Meldungsübersicht
Neuer Einstieg in die Welt der Driving Performance

Affalterbach. Emotional, agil und digital: Mercedes-AMG präsentiert mit dem A 35 4MATIC (Kraftstoffverbrauch kombiniert 7,4-7,3 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert 169-167 g/km) ein komplett neues Einstiegsmodell in die Welt der Driving Performance. Es basiert auf der neuen Mercedes Kompaktfahrzeugplattform und wird von einem neu entwickelten 2,0-Liter-Vierzylinder-Turbomotor mit 225 kW (306 PS) Leistung angetrieben. Rohbau, Fahrwerk, Allradantrieb, Getriebe, Fahrprogramme, Feinabstimmung – jedes Detail wurde auf maximale Fahrdynamik ausgelegt, ohne dabei den Alltagskomfort zu vernachlässigen. Die Fahrleistungen auf Sportwagen-Niveau (Beschleunigung 0-100 km/h in 4,7 Sekunden) und das spezifische Design stärken ebenfalls die Zugehörigkeit zur Performance Familie. Hier betritt ein echter AMG die Hot Hatch Bühne!

Nachgeschärft und noch agiler

Affalterbach. Bei seinem Debüt vor vier Jahren hat der AMG GT (Kraftstoffverbrauch kombiniert 12,5-11,4 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 284-261 g/km) selbstbewusst den Wettbewerb in der weltweiten Sportwagenszene gesucht – und einen Großteil des Marktsegments erobert. Der Hochleistungssportler aus Affalterbach geht jetzt geschärft und mit der neuen, limitierten Edition AMG GT R PRO ins Rennen. Die zweitürigen AMG GT Coupés und Roadster erhalten neben Aktualisierungen im Exterieur die integrierte Fahrdynamikregelung AMG DYNAMICS für noch mehr Agilität, das neue AMG Performance Lenkrad, die Mittelkonsole mit innovativen Displaytasten aus dem AMG GT 4-Türer Coupé (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 11,3-9,4 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 257-215 g/km) und ein volldigitales Instrumenten-Display mit AMG exklusivem Anzeigestil „Supersport“ im Kombiinstrument. Der AMG GT R PRO wurde in zahlreichen Details für noch mehr Rennstrecken-Performance modifiziert: Das optimierte Leistungsgewicht, das neue Fahrwerk, der aerodynamische Feinschliff mit noch mehr Gesamtabtrieb, Leichtbau-Schalensitze und Leichtbau-Räder tragen zur erhöhten Fahrdynamik und schnelleren Zeiten auf der Rennstrecke bei.

Weltpremieren der neuen Mercedes-AMG Sportwagen auf Mercedes me media online miterleben

Stuttgart/Los Angeles. Die Weltpremieren des Mercedes-AMG GT R PRO (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 12,4 l/100 km; CO2 -Emissionen kombiniert: 284 g/km) [i] und der neu aufgelegten Mercedes-AMG GT Baureihe auf der Auto Show in Los Angeles (28. November bis 9. Dezember) lassen sich in diesem Jahr per Video on demand in aller Welt online miterleben. Dafür gehen die Pressekonferenz und eine exklusive Vorstellung des neuen AMG GT R PRO mit AMG-Chef Tobias Moers auf der Mercedes me media Website unter media.mercedes-benz.com/laas online. Das Material ist im Anschluss an die Präsentation am 29. November 2018 ab 03.00 Uhr MEZ online. Beides steht zur selben Zeit auch in der Mercedes me media App, die im App Store bzw. im Play Store heruntergeladen werden kann, zur Verfügung. So kann das Event per Aufzeichnung aus unterschiedlichen Kameraperspektiven und dem Transkript der Rede in aller Welt und in allen Zeitzonen miterlebt werden. Das Medienangebot umfasst zudem ein Special mit vielen Zusatzinformationen sowie umfangreichem Bild- und Videomaterial, das ab heute zur Verfügung steht und bis zum Ende der Auto Show kontinuierlich erweitert wird.



[i] Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Es handelt sich um NEFZ-CO2-Werte i.S.v. Art. 2 Nr. 1 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet. Weiterführende Informationen zu den angebotenen Fahrzeugen, inklusive der WLTP-Werte, finden Sie länderspezifisch auf www.mercedes-benz.com

Jetzt bestellbar: Der neue Mercedes-AMG A 35 4MATIC

Affalterbach. Ab sofort kann der neue Mercedes-AMG A 35 4MATIC (Kraftstoffverbrauch kombiniert 7,4-7,3 l/100 km; CO2 -Emissionen kombiniert 169-167 g/km) [1] bestellt werden. Das Herzstück des agilen Einstiegsmodells in die Welt der Driving Performance ist der neu entwickelte 2,0-Liter-Vierzylinder-Turbomotor mit 225 kW (306 PS) Leistung. Für hohe Fahrdynamik sorgen auch das AMG SPEEDSHIFT DCT 7G Doppelkupplungsgetriebe, das AMG-spezifische Fahrwerk und der variable Allradantrieb AMG Performance 4MATIC. Noch mehr Individualität bietet die limitierte Edition 1 mit progressiven Design-Elementen bei Exterieur und Interieur. Sie ist ab der Markteinführung im Dezember 18 Monate lang erhältlich. Der A 35 4MATIC kostet 57.310 Euro [2] und wird ab Dezember 2018 ausgeliefert.


 

[1] Die angegebenen Werte (vorläufige Daten) wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Es handelt sich um die NEFZ-CO2-Werte i.S.v. Art. 2 Nr. 1 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet.

[2] Angaben unverbindl. Preisempfehlung für Österreich inkl. 20% MwSt. und NoVA

Zahlreiche Weltpremieren auf der Paris Motor Show
Auf der Mondial de l‘Auto Paris 2018 präsentiert Mercedes-Benz gleich fünf neue Fahrzeuge der Weltöffentlichkeit. Den Anfang machte bereits am Vorabend der neue GLE. Der Premium-SUV begeistert mit zahlreichen Innovationen und strahlt luxuriös-elegante Ästhetik und robuste Progressivität aus. Für einen besonderen Höhepunkt sorgte der neue rein batterieelektrisch betriebene Mercedes-Benz EQC, der nach seiner Weltpremiere Anfang September in Stockholm seine Messepremiere in Paris feiert.
Das Hypercar heißt Mercedes-AMG ONE

Affalterbach. Im Vorfeld des Pariser Automobilsalons 2018 gibt die Performance- und Sportwagen-Marke den Namen des zukünftigen Hypercars bekannt: Mercedes-AMG ONE. Die Bezeichnung steht für den höchsten automobilen Anspruch: Formel 1-Hybrid-Technologie auf die Straße zu bringen. Der Mercedes-AMG ONE wird der Solitär im Modellportfolio und das absolute Spitzenmodell – auch hierauf verweist folgerichtig die Eins. Während in England seit Monaten intensiv auf High-Performance Prüfständen und auf Rennstrecken getestet wird, zeigt Mercedes-AMG nun den aktuellen Entwicklungsstand eines herausragenden technischen Features: die aktive Aerodynamik.

Weitere Meldungen laden

Ansprechpartner