Meldungsübersicht
Sterne im Schnee

Stuttgart/Hochgurgl. Wer oft mit schwierigen Fahrbahnbedingungen konfrontiert wird, und womöglich auch noch im Bergland, der weiß Allradantrieb zu schätzen. Bei Mercedes-Benz gibt es quer durch die ganze Palette eine Vielzahl von maßgeschneiderten Lösungen für Fahrer, die hohe Traktionsreserven und ausgezeichnete Agilität bei bester Fahrsicherheit schätzen und deshalb zum 4x4-Antrieb greifen. Allradantriebe stehen von der Kompaktklasse über den CLS und die Geländewagen bis zu leichten Nutzfahrzeugen sowie dem Unimog in Verbindung mit unterschiedlichen Motorisierungen und Karosserieformen zur Verfügung. Auf Energieeffizienz müssen sie dank der beständigen Weiterentwicklung des Allradantriebs von Mercedes-Benz nicht verzichten.

Neuer Einstieg in die Welt der Driving Performance

Affalterbach. Emotional, agil und digital: Mercedes-AMG präsentiert mit dem A 35 4MATIC (Kraftstoffverbrauch kombiniert 7,4-7,3 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert 169-167 g/km) ein komplett neues Einstiegsmodell in die Welt der Driving Performance. Es basiert auf der neuen Mercedes Kompaktfahrzeugplattform und wird von einem neu entwickelten 2,0-Liter-Vierzylinder-Turbomotor mit 225 kW (306 PS) Leistung angetrieben. Rohbau, Fahrwerk, Allradantrieb, Getriebe, Fahrprogramme, Feinabstimmung – jedes Detail wurde auf maximale Fahrdynamik ausgelegt, ohne dabei den Alltagskomfort zu vernachlässigen. Die Fahrleistungen auf Sportwagen-Niveau (Beschleunigung 0-100 km/h in 4,7 Sekunden) und das spezifische Design stärken ebenfalls die Zugehörigkeit zur Performance Familie. Hier betritt ein echter AMG die Hot Hatch Bühne!

Kompakter Einstieg in die Premium-Limousinen-Welt

Stuttgart/Seattle. Die Kompaktwagen-Familie von Mercedes-Benz wächst weiter: Anfang 2019 kommt die A-Klasse Limousine auf den Markt. Das viertürige Stufenheckmodell hat einen Radstand von 2.729 Millimetern und besitzt die Proportionen einer dynamischen und zugleich kompakten Limousine mit kurzen Überhängen vorne und hinten. Bei der Kopffreiheit im Fond setzt sie sich an die Spitze ihres Segments. Darüber hinaus verfügt die Limousine über die bekannten A-Klasse Tugenden. Dazu zählen moderne, effiziente Motoren, das hohe Sicherheitsniveau dank neuester Fahrassistenz-Systeme mit S-Klasse Funktionen und das intuitiv zu bedienende, lernfähige Infotainment-System MBUX – Mercedes-Benz User Experience. Mit einem cw-Wert von 0,22 und einer Stirnfläche von 2,19 m² erreicht die neue A-Klasse Limousine den niedrigsten Luftwiderstand aller Serienfahrzeuge weltweit und verteidigt damit den Weltrekord des CLA Coupés.

Umweltzertifikat für die A-Klasse

Stuttgart. Die Mercedes-Benz Modelle A 180 d (mit Doppelkupplungs­getriebe; Kraftstoffverbrauch kombiniert: 4,5-4,1 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 118-108 g/km) [i] und A 200 (mit Doppelkupplungsgetriebe; Kraftstoffverbrauch kombiniert: 5,6-5,2 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 128-120 g/km) 1 haben erfolgreich das TÜV-Validierungsaudit zum Umweltzertifikat abgeschlossen. Dieses Zeugnis basiert auf einer Ökobilanz, bei der die neutralen Gutachter des TÜV Süd die Umweltwirkungen des Pkw über den gesamten Lebenszyklus umfassend prüfen. Weitere Details zum Umweltzertifikat enthält die Dokumentationsreihe „Life Cycle“.


 

[i] Alle angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Es handelt sich um die NEFZ-CO2 -Werte i.S.v. Art. 2 Nr. 1 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153. Die Kraftstoffverbrauchswerte
wurden auf Basis dieser Werte errechnet.

Kompakter Einstieg in die Premium-Limousinen-Welt von Mercedes-Benz

Stuttgart. Die Kompaktwagen-Familie von Mercedes-Benz wächst weiter: Ende 2018 kommt die A‑Klasse Limousine auf den Markt. Das viertürige Stufenheckmodell hat einen Radstand von 2.729 Millimetern und besitzt die Proportionen einer dynamischen und zugleich kompakten Limousine mit kurzen Überhängen vorne und hinten. Bei der Kopffreiheit im Fond setzt sie sich an die Spitze ihres Segments. Darüber hinaus verfügt die Limousine über die bekannten A-Klasse Tugenden. Dazu zählen moderne, effiziente Motoren, das hohe Sicherheitsniveau dank neuester Fahrassistenz-Systeme mit S-Klasse Funktionen und das intuitiv zu bedienende, lernfähige Infotainment-System MBUX – Mercedes-Benz User Experience. Mit einem cw-Wert von 0,22 und einer Stirnfläche von 2,19 m² erreicht die neue A-Klasse Limousine den niedrigsten Luftwiderstand aller Serienfahrzeuge weltweit und verteidigt damit den Weltrekord des CLA Coupés.

Die neue A-Klasse Limousine: Aerodynamischer ist keiner

Stuttgart. Mit einem cw-Wert von 0,22 und einer Stirnfläche von 2,19 m² erreicht die neue A-Klasse Limousine den niedrigsten Luftwiderstand aller Serienfahrzeuge weltweit und verteidigt damit den ursprünglichen Weltrekord des CLA Coupés.

Weitere Meldungen laden

Ansprechpartner