Meldungsübersicht
Noch breitere Auswahl bei den Bestsellern

Sie haben unterschiedliche Persönlichkeiten und dennoch eine Menge gemeinsam: hier der GLC, dynamischer Charaktertyp und als Coupé der Sportwagen unter den SUV, dort die E-Klasse, das Meisterwerk der Intelligenz. Beide Baureihen sind außerordentlich beliebt, und bei beiden Bestsellern ist die Auswahl jetzt noch breiter: Ab sofort können elf neue Modelle bestellt werden, darunter als Highlights das Mercedes-Benz GLC 350 e 4MATIC Coupé, das Mercedes-AMG GLC 43 4MATIC Coupé und das Mercedes-AMG E 43 4MATIC T-Modell.

Neuer Maßstab für Open-Air-Fahrspaß

Die Weltpremiere des neuen Mercedes-AMG GT Roadster* war das Highlight der Mercedes-Benz Media Night am Vorabend der „Mondial de l’Automobile 2016“. Der offene Zweisitzer ist ab Marktstart im Frühjahr 2017 in zwei Versionen verfügbar: Im Basismodell AMG GT Roadster* leistet der AMG 4,0-Liter-V8-Biturbo 350 kW (476 PS). Der noch dynamischere und optisch eigenständige Mercedes-AMG GT C Roadster* kombiniert seine Spitzenleistung von 410 kW (557 PS) mit einer besonders exklusiven Ausstattung. Mit den komplett in Eigenregie entwickelten offenen Zweisitzern baut die Sportwagen- und Performance-Marke die erfolgreiche GT-Familie weiter aus. Im weltbekannten Pariser Schwimmbad Piscine Molitor gab Mercedes-AMG zudem einen Ausblick auf das neue GLC 43 4MATIC Coupé**, das seine Weltpremiere auf dem Automobilsalon hat.

Einzigartige Kombination aus Agilität, Eleganz und Alltagsnutzen

Mercedes-AMG erweitert erneut sein Produktportfolio mit einem sehr dynamischen Modell: Das neue GLC 43 4MATIC Coupé verknüpft sportlich-elegantes Design mit der markentypischen Driving Performance und den Vorteilen eines SUV bei Sitzposition, Innenraumvariabilität sowie Traktion auch abseits befestigter Wege. Der 270 kW (367 PS) starke 3,0‑Liter-V6-Biturbomotor, das Automatikgetriebe 9G‑TRONIC mit verkürzten Schaltzeiten und der heckbetont ausgelegte Allradantrieb AMG Performance 4MATIC bilden die Basis für ein besonders agiles On-Road-Fahrerlebnis. Dazu trägt auch das eigenständige Sportfahrwerk auf Basis der Mehrkammer-Luftfederung AIR BODY CONTROL mit adaptiver Verstelldämpfung wesentlich bei. Auf der anderen Seite erlaubt das GLC 43 4MATIC Coupé auch gelegentliche Off-Road-Ausflüge: Die Bodenfreiheit lässt sich per Tastendruck erhöhen, und die pneumatische Rundum-Niveauregulierung sorgt jederzeit für ein konstantes Fahrzeugniveau.

Alle Einträge wurden geladen.

Ansprechpartner