Meldungsübersicht
Frischer Wind für die AMG GT-Familie

Mercedes-AMG bringt noch mehr frischen Wind in die AMG GT Familie und bereichert mit zwei faszinierenden Roadster-Varianten sein Sportwagen-Portfolio. Den Einstieg bildet der AMG GT Roadster (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 9,6-9,4 l/100 km; CO2 -Emissionen kombiniert: 224-219 g/km) mit einer Leistung von 350 kW (476 PS). Der AMG GT C Roadster (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 11,4 l/100 km; CO2 -Emissionen kombiniert: 259 g/km) erhält eine komplett neue Leistungsstufe. Mit 410 kW (557 PS) erweitert er das Angebot um eine komplett neue Modellvariante, die in der Leistungshierarchie zwischen dem AMG GT S (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 9,6-9,4 l/100 km; CO 2-Emissionen kombiniert: 224-219 g/km) und dem AMG GT R (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 11,4 l/100 km; CO2 -Emissionen kombiniert: 259 g/km) positioniert ist. Ab 30. April 2017 sind beide Modelle bei den österreichischen Händlern erhältlich. Preis für den Mercedes-AMG GT Roadster € 158.700,- inkl. NoVA und 20% MwSt. sowie € 205.600,- inkl. NoVA und 20% MwSt. für den Mercedes-AMG GT C Roadster.

 

Verkaufsstart für drei AMG GT-Familienmitglieder

Ab sofort sind drei neue Mitglieder der AMG GT-Familie bestellbar. Marktstart haben die beiden Roadster AMG GT [1] und GT C* sowie das extrem sportliche Coupé AMG GT R ** im Frühjahr 2017.

Alle Einträge wurden geladen.

Ansprechpartner