Meldung vom 17.01.2018

Die neuen Mercedes-AMG 53er Modelle als CLS, E-Klasse Coupé und E-Klasse Cabriolet

Perfekte Kombination aus Performance und Design

Die neuen Mercedes-AMG 53er Modelle als CLS, E-Klasse Coupé und E-Klasse Cabriolet - Perfekte Kombination aus Performance und Design

Mercedes-AMG E 53 4MATIC Cabriolet

Zu dieser Meldung gibt es: 49 Bilder | 1 Dokument

Kurztext (463 Zeichen)Plaintext

Mercedes-AMG erweitert sein Produktportfolio um drei neue Modelle und führt gleichzeitig eine neue Typbezeichnung ein: die 53er Modelle als CLS, E-Klasse Coupé sowie E-Klasse Cabriolet. Sie kombinieren kraftvolle Leistung mit sportivem Stil und hoher Effizienz. Herzstück ist ein neuer, elektrifizierter 3,0‑Liter-Motor mit doppelter Aufladung durch einen Abgasturbolader und einen elektrischen Zusatzverdichter.

Pressetext (22580 Zeichen)Plaintext

Mercedes-AMG erweitert sein Produktportfolio um drei neue Modelle und führt gleichzeitig eine neue Typbezeichnung ein: die 53er Modelle als CLS, E-Klasse Coupé sowie E-Klasse Cabriolet ( Kraftstoffverbrauch kombiniert: 8,5 - 8,4 l/100 km; CO2 -Emissionen kombiniert: 201 – 200 g/km). Sie kombinieren kraftvolle Leistung mit sportivem Stil und hoher Effizienz. Herzstück ist ein neuer, elektrifizierter 3,0‑Liter-Motor mit doppelter Aufladung durch einen Abgasturbolader und einen elektrischen Zusatzverdichter. Der Reihensechszylinder leistet 320 kW (435 PS) und stellt ein maximales Drehmoment von 520 Nm zur Verfügung. Sein EQ Boost Startergenerator liefert kurzzeitig zusätzliche 16 kW Leistung sowie 250 Nm Drehmoment und speist außerdem das 48‑Volt-Bordnetz. Zu den weiteren technischen Highlights gehören das AMG SPEEDSHIFT TCT 9G-Getriebe und der vollvariable Allradantrieb AMG Performance 4MATIC+.

Gemeinsame optische Erkennungszeichen der drei neuen 53er Modelle sind der Twin-Blade-Kühlergrill, die Frontschürze im A‑Wing-Design, die AMG-spezifischen Seitenschwellerverkleidungen, die Heckschürze mit Diffusoreinsatz sowie runde Abgas-Doppelendrohrblenden in Hochglanzchrom.

„Mit den neuen 53er Modellen erweitern wir unser Portfolio mit einem ersten Schritt in eine hybridisierte Zukunft um eine zukunftsweisende Kombination aus sportlichem Design, Performance und Effizienz. Basis hierfür ist ein zeitgemäßes Antriebskonzept in Form eines Reihensechszylindermotors mit elektrischem Zusatzverdichter, EQ Boost Startergenerator und 48‑Volt-Bordnetz. Die sehr spontanen Reaktionen auf Gaspedalbefehle, die Präzision und die fahrdynamische Auslegung sind typisch AMG. Damit machen wir einer zusätzlich Lifestyle-orientierten Kundengruppe ein weiteres attraktives Angebot aus Affalterbach“, so Tobias Moers, Vorsitzender der Geschäftsführung der Mercedes-AMG GmbH.

Reihensechszylinder mit EQ Boost Startergenerator

Der Reihensechszylinder zeichnet sich durch Top-Performance und eine intelligente Elektrifizierung aus. Der EQ Boost Startergenerator vereint Anlasser und Lichtmaschine in einem leistungsfähigen Elektromotor und ist zwischen Motor und Getriebe eingebaut. Diese Innovation sowie die intelligente Aufladung mit einem elektrischen Zusatzverdichter (eZV) und einem Abgasturbolader verfolgen dasselbe Ziel: die AMG-typische Performance und Fahrdynamik zu steigern, gleichzeitig aber auch Verbrauch und Emissionen zu senken. Mit Erfolg: Der CLS 53 4MATIC+ beschleunigt in nur 4,5 Sekunden von null auf 100 km/h und erreicht mit Driver´s Package 270 km/h Top Speed. Der kombinierte Kraftstoffverbrauch beträgt 8,4 l/100 km, die kombinierten CO2-Emissionen 200 g/km. (Werte für E-Klasse 53er Modelle siehe Datentabelle).

Hohes Drehmoment ohne Verzögerung

Unterstützt vom EQ Boost Startergenerator beim Anfahren, baut der elektrische Zusatzverdichter ohne Verzögerung hohen Ladedruck auf, wodurch das Drehmoment zum Beschleunigen schneller ansteigt, bis der große Abgas-Turbolader einsetzt. Das 3,0-Liter-Triebwerk reagiert dadurch extrem spontan und bietet ein hochdynamisches Ansprechverhalten ohne Turboloch. Ein zusätzlicher Bonus ist die hohe Laufkultur des Reihensechszylinders.

Wegbereiter für Hybrid-Funktionen: 48-Volt-Bordnetz

Den Strom für das 48-Volt-Bordnetz erzeugt der EQ Boost Startergenerator. Das konventionelle 12-Volt-Netz wird ebenfalls – mittels eines DC/DC-Wandlers – vom neuen Netz versorgt. Durch die 48-Volt-Batterie erhöht sich die Batteriekapazität im Fahrzeug insgesamt, wodurch mehr elektrische Energie bereitgestellt werden kann – um damit beispielsweise auch innovative Funktionen einzuführen. Das 48-Volt-Bordnetz ist daher Wegbereiter für die weitere Hybridisierung. Zusätzlicher Vorteil: Bei gleicher Leistung treten nur noch ein Viertel so große Ströme auf. Die Folge: Leitungen können dünner und somit leichter ausgelegt werden, was indirekt zur Kraftstoffeinsparung beiträgt. Das weiterhin vorhandene 12-Volt-Netz versorgt Verbraucher wie Beleuchtung, Cockpit, Infotainmentanzeigen und Steuergeräte.

Hybridfunktionen dank EQ Boost Startergenerator

Der EQ Boost Startergenerator ist ein zentraler Bestandteil des 48-Volt-Netzes und wird nicht nur als elektrischer Generator genutzt, sondern übernimmt auch Hybridfunktionen. Dadurch sind Verbrauchseinsparungen möglich, die bisher nur durch Hochvolt-Hybridtechnologie realisierbar waren. Auch die Leerlaufregelung erfolgt erstmals über den EQ Boost Startergenerator.

Zu den Hybridfunktionen zählen Boosten mit 16 kW Leistung und 250 Newtonmetern Drehmoment, Rekuperieren, Lastpunktverschiebung, Segeln und das nahezu unmerkliche Wiederanlaufen des Motors bei der Start‑Stopp-Funktion.

Weil der Riemenantrieb für Nebenaggregate an der Stirnseite des Motors entfällt, ist auch die Baulänge des neuen Sechszylinders im Vergleich zu herkömmlichen Reihensechsern deutlich verkürzt. Dies schafft Platz für eine motornahe und damit besonders effiziente Abgasnachbehandlung. Nur noch der serienmäßige Partikelfilter ist Teil der Abgasanlage im Unterboden.

Exterieur: Twin-Blade-Kühlergrill und runde Doppelendrohrblenden

Auch optisch treten die neuen 53er Modelle eigenständig auf. Gemeinsames Erkennungszeichen ist der Twin-Blade-Kühlergrill in Silberchrom, der bisher den V8-Performance-Modellen vorbehalten war. Statt des Diamantgrills mit einzelnen Pins verfügt der Grill vor dem zentralen Kühler nun über ein schwarzes Gittermuster.

Die Frontschürze im A-Wing-Design ist mit schwarzen Flics und einem Frontsplitter in Silberchrom ausgestattet. Die äußeren Lufteinlässe tragen zwei horizontale Finnen in Silberchrom. AMG-spezifische Seitenschweller­verkleidungen verleihen den 53er Modellen eine dynamischere Silhouette.

In der Heckansicht fällt nicht nur die neu gestaltete Heckschürze auf, sondern auch die klassisch runden Doppelendrohrblenden in Hochglanzchrom.
Die Gestaltung der Schürzenseiten verbessert die Aerodynamik am Heck: Dadurch werden die Radhäuser besser umströmt. Die Abrisskante auf dem Kofferraumdeckel ist in Wagenfarbe lackiert, optional aber auch in Carbon erhältlich.

Exterieur: zusätzliche Besonderheiten CLS 53 4MATIC+

Die Frontschütze des CLS 53 4MATIC+ verfügt über zusätzliche seitliche Air Curtains: Sie werden gezielt angeströmt, verbessern dadurch die Aerodynamik an der Front und reduzieren den cW-Wert. Der Frontsplitter geht nahtlos in den Air Curtain über und verringert den Auftrieb an der Vorderachse. Die Außenlinien des Kühlergrills verlaufen nach unten hin breiter und verleihen dem CLS einen kraftvollen Ausdruck. Dazu tragen ebenfalls die scharf geschnittenen, schmalen Scheinwerfer bei.

Die Außenspiegel sind wie bei den AMG GT Modellen auf den Türen aufgesetzt und sorgen für einen noch dynamischeren Look.

Die zweigeteilten Heckleuchten verstärken optisch die Breitenwirkung des Hecks und ermöglichen als praktischen Zusatznutzen die großformatige Kofferraumöffnung. Die verbreiterte Spurweite kombiniert besseres Kurvenfahrverhalten mit perfekter Optik durch die weiter nach außen gerückten Räder. Als Standard rollt der CLS 53 auf 19 Zoll großen, aerodynamisch optimierten Leichtmetallrädern, optional sind 20-Zoll-Räder bestellbar.

Interieur mit innovativem Anzeige- und Bedienkonzept

Das Interieur der neuen AMG Modelle empfängt die Passagiere mit einer modellspezifischen, exklusiven Ausstattung, luxuriösen Materialien und deutlich erweiterten Auswahlmöglichkeiten. Hinzu kommt das innovative Bedien- und Anzeigekonzept mit hochauflösenden und brillanten Displays mit optional jeweils 12,3 Zoll Bilddiagonale. Optisch verschmelzen die beiden Displays unter einem gemeinsamen Deckglas zu einem Widescreen-Cockpit und betonen damit als zentrales Element die horizontale Ausrichtung des Interieur-Designs.

Das optionale Widescreen-Cockpit beinhaltet als Kombiinstrument ein großes Display mit virtuellen Instrumenten im direkten Blickfeld des Fahrers sowie ein Zentraldisplay über der Mittelkonsole. Da das Cockpit volldigital ist, kann der Fahrer die Optik sowohl aus den drei Stilen „Classic“, „Sport“ und „Progressive“ wählen, als auch nach Belieben die für ihn relevanten Informationen und Ansichten konfigurieren. Über das AMG Menü lassen sich Motor- und Getriebeöltemperatur, Quer- und Längsbeschleunigung, Motorleistung und -drehmoment, Boost (Ladedruck), Reifentemperaturen
und -drücke sowie das aktuelle Fahrzeug Set-up anzeigen.

Die berührungssensitiven Touch Control Buttons im Lenkrad reagieren auf Wischbewegungen. Damit erlauben sie die Steuerung des gesamten Infotainments, ohne dass der Fahrer die Hände vom Lenkrad nehmen muss.

Zusätzlich lässt sich das Infotainmentsystem über das Touchpad mit Controller in der Mittelkonsole oder die Sprachsteuerung LINGUATRONIC bedienen. Die Sprachbedienung wurde auf Fahrzeugfunktionen ausgeweitet. Nun lassen sich mündlich auch Klimatisierung und Sitzheizung/-belüftung, das Innenraum-Licht und das optionale Head-up-Display steuern.

Neues AMG Performance Lenkrad serienmäßig

Die Synthese aus Exklusivität und Sportlichkeit betonen auch die Sportsitze (bei E 53 4MATIC+ Coupé und Cabriolet in Integralsitzoptik) mit AMG-spezifischer Sitzgrafik und AMG Plakette, rote Sicherheitsgurte sowie Zierelemente in Carbon oder Glasfaser silber matt. Vollendet wird das Interieur durch das neue, serienmäßige AMG Performance Lenkrad in Leder Nappa mit Individualisierungsmöglichkeiten wie Holzeinlagen in Klavierlack oder Mikrofaser DINAMICA im Griffbereich.

Deutlich mehr Wahlmöglichkeiten als bei den bisherigen 43er Modellen gibt es für die drei neuen 53er Modelle bei den Interieurfarben und Materialien. Für die Ausstattung stehen Ledernachbildung ARTICO/Mikrofaser DINAMICA, Leder Nappa und designo Interieurs zur Auswahl. Neben dem klassischen Schwarz mit roten oder grauen Kontrastziernähten gibt es für E 53 4MATIC+ Coupé und Cabriolet nun auch die Kombinationen schwarz/sattelbraun, schwarz/weiß, schwarz/classicrot, designo tizianrot/macchiatobeige und designo titangrau/schwarz.

Für den CLS 53 4MATIC+ sind neben den designo Ausstattungen auch die Farbkombinationen macchiatobeige/magmagrau, schwarz/bengalrot und espressobraun/magmagrau erhältlich, wobei sich die Umgebungsfarbe auch am Lenkradkranz wiederfindet. Das Farbkonzept wird konsequent bis in den Fondbereich (Wave-Design) fortgeführt. Neu gestaltet wurden beim CLS 53 4MATIC+ auch die Form-, Farb- und Materialauswahl der Sportsitze mit verstellbaren Kopfstützen. Dies betrifft alle Aspekte rund um die Optimierung von Komfort, Ergonomie, Sportlichkeit und Sicherheit.

Die Fondsitzreihe wurde mit drei vollwertigen Sitzen ebenfalls neu gestaltet. Die Sitzlehnenklappung in 40:20:40 sowie höhenverstellbare Kopfstützen ermöglichen mehr Variabilität und Alltagsnutzen.

Kurze Schaltzeiten, hohe Effizienz: das AMG SPEEDSHIFT TCT 9G-Getriebe

Der neue 3,0-Liter-Reihenmotor ist mit dem AMG SPEEDSHIFT TCT 9G‑Getriebe gekoppelt, das mit extrem kurzen Schaltzeiten, schnellen Reaktionen auf Schaltpaddlebefehle, der Zwischengasfunktion und den Mehrfach­rückschaltungen überzeugt. Ob automatisch oder vom Fahrer am Lenkrad-Schaltpaddle ausgelöst: Ein Hoch- oder Rückschaltvorgang wird unmittelbar umgesetzt. Speziell im Fahrprogramm „Sport+“ und im manuellen Modus agiert das Getriebe sehr spontan.

Vollvariabler Allradantrieb AMG Performance 4MATIC+

Ebenfalls serienmäßig überträgt der vollvariable Allradantrieb AMG Performance 4MATIC+ die Kraft auf die Straße. Das intelligente System verbindet die Vorteile verschiedener Antriebskonzepte miteinander: Die vollvariable Momentenverteilung auf Vorder- und Hinterachse gewährleistet nicht nur optimale Traktion: Der Fahrer kann sich auch auf hohe Fahrstabilität und Fahrsicherheit unter allen Bedingungen verlassen: bei trockener Fahrbahn genauso wie bei Nässe oder auf Schnee. Die Überblendung von Heck- zu Allradantrieb und umgekehrt erfolgt kontinuierlich, weil die intelligente Steuerung in die gesamte Fahrzeugsystemarchitektur eingebunden ist.

Eine elektromechanisch geregelte Kupplung verbindet die ständig angetriebene Hinterachse variabel mit der Vorderachse. Die bestmögliche Drehmomentverteilung wird – je nach Fahrsituation und Fahrerwunsch – laufend berechnet. So kann stufenlos variabel vom traktionsorientierten Allradantrieb bis zum reinen Hinterradantrieb gefahren werden. Die Überblendung erfolgt kontinuierlich und auf Basis einer komplexen Matrix. Neben Traktion und Querdynamik verbessert der Allradantrieb auch die Längsdynamik für eine noch kraftvollere Beschleunigung.

Charakteristik per Fingertipp: AMG DYNAMIC SELECT

Mit den fünf DYNAMIC SELECT Fahrprogrammen „Eco“, „Comfort“, „Sport“, „Sport+“ und „Individual“ lässt sich die Charakteristik der neuen 53er Modelle per Fingertipp noch stärker individualisieren. Die Differenzierung reicht von effizient und komfortabel bis sehr sportlich. Dabei werden wichtige Parameter wie das Ansprechverhalten von Motor, Getriebe, Fahrwerk und Lenkung modifiziert. Unabhängig von den DYNAMIC SELECT Fahrprogrammen kann der Fahrer per „M“-Taste direkt in den manuellen Modus wechseln, um ausschließlich über die Lenkradschaltpaddles zu schalten. Ebenso können auch die Fahrwerksstufen bei Bedarf extra angewählt werden.

Eigenständiges Fahrwerk AMG RIDE CONTROL+

Für mehr Agilität, ein neutraleres Kurvenverhalten und höhere Traktion kommt das in Affalterbach entwickelte AMG RIDE CONTROL+ Luftfahrwerk zum Einsatz. Die Mehrkammer-Luftfederung mit besonders sportlichem Feder-Dämpfer-Setup und der kontinuierlichen Verstelldämpfung ADS+ (Adaptive Damping System) kombiniert ausgezeichnete Fahrdynamik mit hohem Abrollkomfort. Eine Verhärtung der Federrate, zum Beispiel in Kurven oder beim Bremsen, reduziert wirkungsvoll Wankbewegungen.

An der Vorderachse kommen eigenständige Achsschenkel und Traggelenke zum Einsatz; sämtliche Bauteile wurden hinsichtlich der Steifigkeit optimiert. Ein höherer negativer Sturz an der Vorderachse und an der Raumlenker-Hinterachse steigert die Querdynamik. Die Elastokinematik wurde an beiden Achsen generell steifer ausgelegt. All diese Maßnahmen verbessern die Agilität und fördern die Dynamik.

Die Dämpfung passt sich an jedem Rad jeweils der aktuellen Fahrsituation und dem Straßenzustand an. Dies geschieht schnell und präzise über getrennte Ventile für die Zug- und Druckrichtung in den Dämpfern. Außerdem lässt sich die Dämpferkennlinie in den drei Stufen „Comfort, „Sport“ und „Sport+“ vorwählen und ermöglicht damit eine deutlich spürbare Differenzierung zwischen hohem Langstreckenkomfort und sportlicher Fahrdynamik.

Durch die pneumatische Rundum-Niveauregulierung erhalten die 53er Modelle ein konstantes, von der Zuladung unabhängiges Fahrzeugniveau. Um die Bodenfreiheit zu vergrößern, beispielsweise bei steilen Einfahrten in Tiefgaragen oder auf Rampen, kann das Niveau durch Tastendruck angehoben werden. Bei höheren Geschwindigkeiten wird das Niveau automatisch abgesenkt. Das verbessert die Fahrstabilität aufgrund des niedrigeren Schwerpunkts.

Direkt und mit eindeutiger Rückmeldung: die AMG Parameterlenkung

Die elektromechanische Parameterlenkung ist in den 53er Modellen variabel übersetzt. Sie überzeugt mit ihrer präzisen und authentischen Rückmeldung. Die Lenkkraftunterstützung ist in zwei Abstimmungen „Comfort“ oder „Sport“ wählbar. Die entsprechende Kennlinie wird abhängig vom gewählten DYNAMIC SELECT Fahrprogramm automatisch angesteuert. In „Sport“ wird mehr Feedback über den Fahrzustand vermittelt.

Standfest und zuverlässig: die Verbundbremsanlage

Die groß dimensionierte Bremsanlage mit innenbelüfteten Verbundbrems­scheiben verzögert die 53er Modelle zuverlässig und schnell. An der Vorderachse kommen gelochte und innenbelüftete Scheiben in der Größe
370 x 36 mm mit 4-Kolben-Festsätteln und AMG Schriftzug zum Einsatz, an der Hinterachse innenbelüftete Scheiben der Größe 360 x 26 mm mit 1-Kolben-Faustsätteln.

Wellness auf der Langstrecke: ENERGIZING Komfortsteuerung

Die optionale ENERGIZING Komfortsteuerung ist für alle 53er Modelle erhältlich. Sie vernetzt verschiedene Komfortsysteme im Fahrzeug und nutzt gezielt Funktionen der Klimaanlage und der Sitze (Heizung, Belüftung, Massage), der Flächen- und Lenkradheizung sowie Licht- und Musikstimmungen. Je nach Stimmung oder Bedürfnis des Kunden erzeugt sie ein spezielles Wellness-Setup, wodurch Wohlbefinden und Leistungsfähigkeit steigen.

Intelligent Drive: Die Technik aus der S Klasse

Der CLS 53 4MATIC+ verfügt über die jüngste Fahrassistenz-System-Generation der S-Klasse. Das Angebot an Fahrassistenz- und Sicherheitssystemen ist dabei modular aufgebaut. Serienmäßig sind der Aktive Brems-Assistent, der Spurhalte-Assistent, ATTENTION ASSIST, der Geschwindigkeitslimit-Assistent sowie das Insassenschutzsystem PRE-SAFE® an Bord. Neu und ebenfalls im Serienumfang enthalten ist PRE-SAFE® Sound (bereitet das menschliche Gehör bei Kollisionsgefahr auf das zu erwartende Unfallgeräusch vor).

Das optionale Fahrassistenz-Paket besteht aus Aktivem Abstands-Assistent DISTRONIC, Aktivem Lenk-Assistent, Aktivem Geschwindigkeitslimit-Assistent, Aktivem Brems-Assistent mit Kreuzungsfunktion, Ausweich-Lenk-Assistent, Aktivem Totwinkel-Assistent, Aktivem Spurhalte-Assistent und PRE‑SAFE ® PLUS. Der Aktive Abstands-Assistent DISTRONIC und der Aktive Lenk-Assistent unterstützen den Fahrer beim Abstandhalten und Lenken jetzt noch komfortabler; die Geschwindigkeit wird nun in Kurven oder vor Kreisverkehren und Kreuzungen automatisch angepasst. Ebenfalls erheblich verbessert wurde der Aktive Spurwechsel-Assistent (länderspezifische Abweichungen bei einzelnen Funktionen sind möglich). Zusätzlich beinhaltet das Fahrassistenz-Paket Plus PRE-SAFE® Impuls Seite. Dieses System kann die vorderen Insassen mit einem seitlichen Impuls auf einen Seitenaufprall vorbereiten und das Verletzungsrisiko reduzieren.

Zusätzlich übernimmt der neue CLS 53 4MATIC+ die verbesserte Kamera- und Radarsysteme aus dem Mercedes-Benz CLS und hat damit das Verkehrsumfeld ideal im Blick. Außerdem bezieht er Karten- und Navigationsdaten in die Berechnung des Fahrverhaltens mit ein.

Exklusive Edition 1 für den CLS 53 4MATIC+

Ab Marktstart ist für den CLS 53 4MATIC+ die exklusive Edition 1 erhältlich, die vom Interieurkonzept COPPER ART geprägt ist. Zahlreiche Applikationen in einem edlen Kupferfarbton sorgen für ein besonders hochwertiges Innenraumgefühl. Die Ledersitzbezüge in Nappa schwarz verfügen ebenso über kupferfarbene Kontrastziernähte wie Armaturentafel, Armlehnen, Mittelkonsole, Türtafeln und die Paspeln der Fußmatten.

Zierelemente und die Mittelkonsole in Carbon mit Kupferfäden COPPER ART und das Performance-Lenkrad mit Editionszeichen betonen ebenfalls die Sonderstellung. Den luxuriösen Charakter verstärken darüber hinaus die Ambientebeleuchtung mit 64 Farben, das Memory- und Spiegel-Paket und die exklusive IWC-Analoguhr.

Die neuen 53er Modelle feierten ihre Weltpremiere am 15. Januar 2018 im Rahmen der North American International Auto Show in Detroit/USA.

Neue Nomenklatur im Full Size Segment

Mit den neuen Modellen führt die Performance- und Sportwagen-Marke aus Affalterbach auch eine neue Typbezeichnung ein: die 53er Modelle, die jetzt in CLS, E‑Klasse Coupé und E‑Klasse Cabriolet debütieren.

Die Daten im Überblick

 

Mercedes-AMG CLS 53 4MATIC+

Mercedes-AMG E 53 4MATIC+

Coupé

Motor

3,0-Liter-R6 mit Abgasturbolader und elektrischem Zusatzverdichter

3,0-Liter-R6 mit Abgasturbolader und elektrischem Zusatzverdichter

Hubraum

2999 cm3

2999 cm3

Leistung

320 kW (435 PS) bei 6100/min

320 kW (435 PS) bei 6100/min

Zus. Leistung EQ Boost

16 kW (22 PS)

16 kW (22 PS)

Max. Drehmoment

520 Nm bei 1800-5800/min

520 Nm bei 1800-5800/min

Zus. Drehmoment EQ Boost

250 Nm

250 Nm

Antrieb

Allradantrieb AMG Performance 4MATIC+ mit vollvariabler Momentenverteilung

Allradantrieb AMG Performance 4MATIC+ mit vollvariabler Momentenverteilung

Getriebe

AMG SPEEDSHIFT TCT 9G

AMG SPEEDSHIFT TCT 9G

Kraftstoffverbrauch

Kombiniert

8,4 l/100 km

8,4 l/100 km

CO2-Emissionen kombiniert

200 g/km

200 g/km

Effizienzklasse

D

D

Gewicht (DIN/EG)

1905* kg/1980** kg

1895* kg/1970** kg

Beschleunigung 0-100 km/h

4,5 s

4,4 s

Höchstgeschwindigkeit

250 km/h***

250 km/h***

*Leergewicht fahrfertig nach DIN ohne Fahrer; **Leergewicht fahrfertig nach EG inklusive Fahrer (75 kg); *** elektronisch abgeregelt, mit AMG Driver´s Package 270 km/h

 

Mercedes-AMG E 53 4MATIC+

Cabriolet

Motor

3,0-Liter-R6 mit Abgasturbolader und elektrischem Zusatzverdichter

Hubraum

2999 cm3

Leistung

320 kW (435 PS) bei 6100/min

Zus. Leistung EQ Boost

16 kW (22 PS)

Max. Drehmoment

520 Nm bei 1800-5800/min

Zus. Drehmoment EQ Boost

250 Nm

Antrieb

Allradantrieb AMG Performance 4MATIC+ mit vollvariabler Momentenverteilung

Getriebe

AMG SPEEDSHIFT TCT 9G

Kraftstoffverbrauch

kombiniert

8,5 l/100 km

CO2-Emissionen kombiniert

201 g/km

Effizienzklasse

D

Gewicht (DIN/EG)

1980* kg/2055** kg

Beschleunigung 0-100 km/h

4,5 s

Höchstgeschwindigkeit

250 km/h***

*Leergewicht fahrfertig nach DIN ohne Fahrer; **Leergewicht fahrfertig nach EG
inklusive Fahrer (75 kg); *** elektronisch abgeregelt, mit AMG Driver´s Package 270 km/h

Die Mercedes-Benz Österreich GmbH

Die Mercedes-Benz Österreich GmbH ist eine 100-Prozent-Tochter der Daimler AG. Der Sitz des Unternehmens ist in Salzburg. Mercedes-Benz Österreich ist Generalimporteur der eingetragenen Daimler-Marken Mercedes-Benz und smart bei Pkw sowie der Marken Mercedes-Benz Nutzfahrzeuge, Unimog und FUSO. Das Unternehmen koordiniert mit rund 170 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Vertriebs-, Marketing- Service- und Presseaktivitäten in Österreich. Der Vertrieb erfolgt über das autorisierte Händlernetz und die von den Händlern betriebenen Vertriebsstandorte. Die Servicearbeiten werden von den autorisierten Werkstätten durchgeführt. Im Jahr 2016 wurden in Österreich 14.703 Mercedes-Benz PKW (inkl. V-Klasse), 4.902 Transporter (exkl. V-Klasse), 1.135 Mercedes-Benz LKW und 1.501 smart zugelassen.

Mercedes-Benz Financial Services Austria GmbH (MBFS), ein Tochterunternehmen der Daimler Financial Services AG, dem Finanzdienstleistungsunternehmen der Daimler AG bietet mit Leasing, Versicherungen und Service & Wartung alle Bausteine für ein sorgenfreies Fahren an. Erweitert werden die innovativen Mobilitätsdienstleistungen unter der Marke Daimler Fleet Management für den Flottenbereich.

Seit 1. Oktober 2015 bietet die Mercedes-Benz Bank GmbH österreichweit seinen Kunden und dem autorisierten Fahrzeughandel Kreditprodukte für alle Fahrzeugsparten des Daimler Konzerns an. Bereits heute wird rund jedes dritte MB Fahrzeug im Markt über die Mercedes-Benz Bank und die Mercedes-Benz Financial Services GmbH finanziert.

Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

7.512 x 4.984
Die neuen Mercedes-AMG 53er Modelle als CLS, E-Klasse Coupé und E-Klasse Cabriolet - Perfekte Kombination aus Performance und Design
7.512 x 4.984
Die neuen Mercedes-AMG 53er Modelle als CLS, E-Klasse Coupé und E-Klasse Cabriolet - Perfekte Kombination aus Performance und Design
7.512 x 4.984
Die neuen Mercedes-AMG 53er Modelle als CLS, E-Klasse Coupé und E-Klasse Cabriolet - Perfekte Kombination aus Performance und Design
7.512 x 4.984
Die neuen Mercedes-AMG 53er Modelle als CLS, E-Klasse Coupé und E-Klasse Cabriolet - Perfekte Kombination aus Performance und Design
7.512 x 4.984
Die neuen Mercedes-AMG 53er Modelle als CLS, E-Klasse Coupé und E-Klasse Cabriolet - Perfekte Kombination aus Performance und Design
7.512 x 4.984
Die neuen Mercedes-AMG 53er Modelle als CLS, E-Klasse Coupé und E-Klasse Cabriolet - Perfekte Kombination aus Performance und Design
7.512 x 4.984
Die neuen Mercedes-AMG 53er Modelle als CLS, E-Klasse Coupé und E-Klasse Cabriolet - Perfekte Kombination aus Performance und Design
7.512 x 4.984
Die neuen Mercedes-AMG 53er Modelle als CLS, E-Klasse Coupé und E-Klasse Cabriolet - Perfekte Kombination aus Performance und Design
7.512 x 4.984
Die neuen Mercedes-AMG 53er Modelle als CLS, E-Klasse Coupé und E-Klasse Cabriolet - Perfekte Kombination aus Performance und Design
7.512 x 4.984
Die neuen Mercedes-AMG 53er Modelle als CLS, E-Klasse Coupé und E-Klasse Cabriolet - Perfekte Kombination aus Performance und Design
8.688 x 5.792
Die neuen Mercedes-AMG 53er Modelle als CLS, E-Klasse Coupé und E-Klasse Cabriolet - Perfekte Kombination aus Performance und Design
8.688 x 5.792
Die neuen Mercedes-AMG 53er Modelle als CLS, E-Klasse Coupé und E-Klasse Cabriolet - Perfekte Kombination aus Performance und Design
8.688 x 5.792
Die neuen Mercedes-AMG 53er Modelle als CLS, E-Klasse Coupé und E-Klasse Cabriolet - Perfekte Kombination aus Performance und Design
8.688 x 4.847
Die neuen Mercedes-AMG 53er Modelle als CLS, E-Klasse Coupé und E-Klasse Cabriolet - Perfekte Kombination aus Performance und Design
7.512 x 4.984
Die neuen Mercedes-AMG 53er Modelle als CLS, E-Klasse Coupé und E-Klasse Cabriolet - Perfekte Kombination aus Performance und Design
8.688 x 5.792
Die neuen Mercedes-AMG 53er Modelle als CLS, E-Klasse Coupé und E-Klasse Cabriolet - Perfekte Kombination aus Performance und Design
7.512 x 4.984
Die neuen Mercedes-AMG 53er Modelle als CLS, E-Klasse Coupé und E-Klasse Cabriolet - Perfekte Kombination aus Performance und Design
7.512 x 4.984
Die neuen Mercedes-AMG 53er Modelle als CLS, E-Klasse Coupé und E-Klasse Cabriolet - Perfekte Kombination aus Performance und Design
7.512 x 4.984
Die neuen Mercedes-AMG 53er Modelle als CLS, E-Klasse Coupé und E-Klasse Cabriolet - Perfekte Kombination aus Performance und Design
7.512 x 4.984
Die neuen Mercedes-AMG 53er Modelle als CLS, E-Klasse Coupé und E-Klasse Cabriolet - Perfekte Kombination aus Performance und Design
7.512 x 4.984
Die neuen Mercedes-AMG 53er Modelle als CLS, E-Klasse Coupé und E-Klasse Cabriolet - Perfekte Kombination aus Performance und Design
7.512 x 4.984
Die neuen Mercedes-AMG 53er Modelle als CLS, E-Klasse Coupé und E-Klasse Cabriolet - Perfekte Kombination aus Performance und Design
8.688 x 5.129
Die neuen Mercedes-AMG 53er Modelle als CLS, E-Klasse Coupé und E-Klasse Cabriolet - Perfekte Kombination aus Performance und Design
8.688 x 5.792
Die neuen Mercedes-AMG 53er Modelle als CLS, E-Klasse Coupé und E-Klasse Cabriolet - Perfekte Kombination aus Performance und Design
8.688 x 5.792
Die neuen Mercedes-AMG 53er Modelle als CLS, E-Klasse Coupé und E-Klasse Cabriolet - Perfekte Kombination aus Performance und Design
7.512 x 4.984
Die neuen Mercedes-AMG 53er Modelle als CLS, E-Klasse Coupé und E-Klasse Cabriolet - Perfekte Kombination aus Performance und Design
7.512 x 4.984
Die neuen Mercedes-AMG 53er Modelle als CLS, E-Klasse Coupé und E-Klasse Cabriolet - Perfekte Kombination aus Performance und Design
7.512 x 4.984
Die neuen Mercedes-AMG 53er Modelle als CLS, E-Klasse Coupé und E-Klasse Cabriolet - Perfekte Kombination aus Performance und Design
7.512 x 4.984
Die neuen Mercedes-AMG 53er Modelle als CLS, E-Klasse Coupé und E-Klasse Cabriolet- Perfekte Kombination aus Performance und Design
8.688 x 5.792
Die neuen Mercedes-AMG 53er Modelle als CLS, E-Klasse Coupé und E-Klasse Cabriolet - Perfekte Kombination aus Performance und Design
7.512 x 4.984
Die neuen Mercedes-AMG 53er Modelle als CLS, E-Klasse Coupé und E-Klasse Cabriolet- Perfekte Kombination aus Performance und Design
4.984 x 7.512
Die neuen Mercedes-AMG 53er Modelle als CLS, E-Klasse Coupé und E-Klasse Cabriolet- Perfekte Kombination aus Performance und Design
7.512 x 4.984
Die neuen Mercedes-AMG 53er Modelle als CLS, E-Klasse Coupé und E-Klasse Cabriolet- Perfekte Kombination aus Performance und Design
7.512 x 4.984
Die neuen Mercedes-AMG 53er Modelle als CLS, E-Klasse Coupé und E-Klasse Cabriolet- Perfekte Kombination aus Performance und Design
8.688 x 5.792
Die neuen Mercedes-AMG 53er Modelle als CLS, E-Klasse Coupé und E-Klasse Cabriolet- Perfekte Kombination aus Performance und Design
8.688 x 5.792
Die neuen Mercedes-AMG 53er Modelle als CLS, E-Klasse Coupé und E-Klasse Cabriolet- Perfekte Kombination aus Performance und Design
7.512 x 4.984
Die neuen Mercedes-AMG 53er Modelle als CLS, E-Klasse Coupé und E-Klasse Cabriolet - Perfekte Kombination aus Performance und Design
8.688 x 5.792
Die neuen Mercedes-AMG 53er Modelle als CLS, E-Klasse Coupé und E-Klasse Cabriolet - Perfekte Kombination aus Performance und Design
7.512 x 4.984
Die neuen Mercedes-AMG 53er Modelle als CLS, E-Klasse Coupé und E-Klasse Cabriolet- Perfekte Kombination aus Performance und Design
8.688 x 5.792
Die neuen Mercedes-AMG 53er Modelle als CLS, E-Klasse Coupé und E-Klasse Cabriolet - Perfekte Kombination aus Performance und Design
8.688 x 5.792
Die neuen Mercedes-AMG 53er Modelle als CLS, E-Klasse Coupé und E-Klasse Cabriolet- Perfekte Kombination aus Performance und Design
8.688 x 5.792
Die neuen Mercedes-AMG 53er Modelle als CLS, E-Klasse Coupé und E-Klasse Cabriolet - Perfekte Kombination aus Performance und Design
8.688 x 5.792
Die neuen Mercedes-AMG 53er Modelle als CLS, E-Klasse Coupé und E-Klasse Cabriolet- Perfekte Kombination aus Performance und Design
8.688 x 5.792
Die neuen Mercedes-AMG 53er Modelle als CLS, E-Klasse Coupé und E-Klasse Cabriolet- Perfekte Kombination aus Performance und Design
7.512 x 4.984
Die neuen Mercedes-AMG 53er Modelle als CLS, E-Klasse Coupé und E-Klasse Cabriolet- Perfekte Kombination aus Performance und Design
4.724 x 3.134
Die neuen Mercedes-AMG 53er Modelle als CLS, E-Klasse Coupé und E-Klasse Cabriolet- Perfekte Kombination aus Performance und Design
7.512 x 4.984
Die neuen Mercedes-AMG 53er Modelle als CLS, E-Klasse Coupé und E-Klasse Cabriolet- Perfekte Kombination aus Performance und Design
8.688 x 5.792
Die neuen Mercedes-AMG 53er Modelle als CLS, E-Klasse Coupé und E-Klasse Cabriolet - Perfekte Kombination aus Performance und Design
7.512 x 4.984

Die neuen Mercedes-AMG 53er Modelle als CLS, E-Klasse Coupé und E-Klasse Cabriolet - Perfekte Kombination aus Performance und Design

.pdf 143,8 KB