Meldung vom 06.03.2018

Weltpremiere in der Mercedes-Maybach S-Klasse

DIGITAL LIGHT: Das Licht der Zukunft kommt auf die Straße

Weltpremiere in der Mercedes-Maybach S-Klasse - DIGITAL LIGHT: Das Licht der Zukunft kommt auf die Straße

Mercedes-Benz DIGITAL LIGHT Die revolutionäre Scheinwerfertechnologie DIGITAL LIGHT

Zu dieser Meldung gibt es: 26 Bilder | 1 Dokument

Kurztext (359 Zeichen)Plaintext

Für ausgewählte Mercedes-Maybach Kunden dürfte die Zukunft des Autolichts schon bald beginnen: Die revolutionäre Scheinwerfertechnologie DIGITAL LIGHT mit nahezu blendfreiem Fernlicht in HD-Qualität und mit mehr als zwei Millionen Pixel Auflösung soll in der Mercedes-Maybach S-Klasse in Kleinserie gehen.

Pressetext (5434 Zeichen)Plaintext

Für ausgewählte Mercedes-Maybach Kunden dürfte die Zukunft des Autolichts schon bald beginnen: Die revolutionäre Scheinwerfertechnologie DIGITAL LIGHT mit nahezu blendfreiem Fernlicht in HD-Qualität und mit mehr als zwei Millionen Pixel Auflösung soll in der Mercedes-Maybach S-Klasse in Kleinserie gehen. Seine Weltpremiere feiert DIGITAL LIGHT im aktualisierten Topmodell von Mercedes-Maybach auf dem Genfer Automobilsalon. Ausgewählte Flottenkunden bekommen die ersten damit ausgerüsteten Fahrzeuge voraussichtlich noch im ersten Halbjahr 2018 geliefert.

„Mit einer Auflösung von über einer Million Pixel pro Scheinwerfer erzeugt DIGITAL LIGHT nicht nur für jede Fahrsituation ideale Lichtverhältnisse, sondern kann auch die visuelle Unterstützung unserer Fahrassistenzsysteme erweitern“, so Ola Källenius, Vorstandsmitglied der Daimler AG und verantwortlich für Konzernforschung und Mercedes-Benz Cars Entwicklung.

Die revolutionäre Scheinwerfertechnologie DIGITAL LIGHT mit hervorragender Performance ermöglicht wegweisende Fahrassistenz und Kommunikation mit dem Fahrer und kann in jeder Fahrsituation die idealen Lichtverhältnisse schaffen. DIGITAL LIGHT bietet eine noch höhere Präzision als die MULTIBEAM LED Scheinwerfer und reduziert so das Risiko, dass andere Verkehrsteilnehmer geblendet werden, auf ein Minimum. DIGITAL LIGHT liefert als integraler Bestandteil der Gesamtstrategie INTELLIGENT DRIVE damit einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der Sicherheit im Straßenverkehr.

Im neuen Scheinwerfer arbeiten Chips mit über einer Million Mikrospiegeln, also über zwei Millionen insgesamt pro Fahrzeug. Kamera- und Sensorsysteme im Fahrzeug erkennen andere Verkehrsteilnehmer, leistungsstarke Rechner werten die Daten sowie digitale Navigationskarten in Millisekunden aus und geben den Scheinwerfern die Kommandos zur bestmöglichen Anpassung der Lichtverteilung in allen Situationen.

Die hochaufgelösten Scheinwerfer mit innovativen Funktionen [i]

Mit der innovativen, softwaregesteuerten DIGITAL LIGHT Technologie lassen sich außerdem Symbole in HD-Qualität auf die Straße projizieren. Dies gibt dem Fahrer nicht nur Hinweise unmittelbar in seinem Blickfeld, sondern könnte es in einem späteren Schritt auch möglich machen, mit dem Umfeld zu kommunizieren.

Hier die DIGITAL LIGHT Funktionen im Überblick:

Führungslinien

 

Bei einer Durchfahrt durch eine Baustelle werden zwei Lichtspuren auf die eigene Fahrbahn projiziert, die der Gesamtbreite des Autos entsprechen. Diese Führungslinien helfen dem Fahrer bei der Orientierung.

 

Erweiterte Fußgängermarkierung

Wird ein Fußgänger im Gefahrenbereich in Fahrbahnnähe erkannt, erscheint ein Pfeil auf der Fahrbahn, der in dessen Richtung weist. Das geschieht zusätzlich zur Markierung, die bereits durch den Adaptiven Fernlicht-Assistenten erfolgt.

Abstandsmarkierung

 

Diese Funktion unterstützt den Fahrer bei der situationsgerechten Einstellung des Regelabstands. Bei Aktivierung des Abstandsregeltempomaten DISTRONIC PLUS oder einer Änderung des Regelabstands durch den Fahrer wird als Unterstützung eine entsprechende Abstandsmarkierung auf der Straße eingeblendet.

 
   

Darüber hinaus kann das Fahrzeug mit Hilfe der DIGITAL LIGHT Technologie den Fahrer vor bestimmten Gefahren warnen und entsprechende Hinweise auf der Straße geben. Wenn das Fahrzeug beispielsweise die eigene Fahrspur zu verlassen und in den Gegenverkehr zu geraten droht, wird auf die Straße ein Spurhaltesymbol projiziert.

Folgende Warnsymbole stehen beim Kleinserienstart zur Verfügung:

  • Glättewarnsymbol

  • Baustellenwarnsymbol

  • Auffahrwarnsymbol

  • Spurhaltewarnsymbol

  • Totwinkelwarnsymbol

  • Geschwindigkeitswarnsymbol.

Die Mercedes-Benz Österreich GmbH

Die Mercedes-Benz Österreich GmbH ist eine 100-Prozent-Tochter der Daimler AG. Der Sitz des Unternehmens ist in Salzburg. Mercedes-Benz Österreich ist Generalimporteur der eingetragenen Daimler-Marken Mercedes-Benz und smart bei Pkw sowie der Marken Mercedes-Benz Nutzfahrzeuge, Unimog und FUSO. Das Unternehmen koordiniert mit rund 170 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Vertriebs-, Marketing- Service- und Presseaktivitäten in Österreich. Der Vertrieb erfolgt über das autorisierte Händlernetz und die von den Händlern betriebenen Vertriebsstandorte. Die Servicearbeiten werden von den autorisierten Werkstätten durchgeführt. Im Jahr 2017 wurden in Österreich 16.522 Mercedes-Benz PKW (inkl. V-Klasse), 5.749 Transporter (exkl. V-Klasse), 1.311 Mercedes-Benz LKW und 1.597 smart zugelassen.

Mercedes-Benz Financial Services Austria GmbH (MBFS), ein Tochterunternehmen der Daimler Financial Services AG, dem Finanzdienstleistungsunternehmen der Daimler AG bietet mit Leasing, Versicherungen und Service & Wartung alle Bausteine für ein sorgenfreies Fahren an. Erweitert werden die innovativen Mobilitätsdienstleistungen unter der Marke Daimler Fleet Management für den Flottenbereich.

Seit 1. Oktober 2015 bietet die Mercedes-Benz Bank GmbH österreichweit seinen Kunden und dem autorisierten Fahrzeughandel Kreditprodukte für alle Fahrzeugsparten des Daimler Konzerns an. Bereits heute wird rund jedes dritte MB Fahrzeug im Markt über die Mercedes-Benz Bank und die Mercedes-Benz Financial Services GmbH finanziert.



[i] Neue Technologien müssen stets den jeweils gültigen gesetzlichen Rahmenbedingungen des Vermarktungslandes entsprechen und sind daher
an diese anzupassen. Die Genehmigungsfähigkeit wird aktuell geprüft.

Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

5.472 x 3.648
Weltpremiere in der Mercedes-Maybach S-Klasse - DIGITAL LIGHT: Das Licht der Zukunft kommt auf die Straße
5.472 x 3.660
Weltpremiere in der Mercedes-Maybach S-Klasse - DIGITAL LIGHT: Das Licht der Zukunft kommt auf die Straße
5.472 x 3.660
Weltpremiere in der Mercedes-Maybach S-Klasse - DIGITAL LIGHT: Das Licht der Zukunft kommt auf die Straße
4.960 x 3.510
Weltpremiere in der Mercedes-Maybach S-Klasse - DIGITAL LIGHT: Das Licht der Zukunft kommt auf die Straße
4.960 x 3.510
Weltpremiere in der Mercedes-Maybach S-Klasse - DIGITAL LIGHT: Das Licht der Zukunft kommt auf die Straße
4.960 x 3.510
Weltpremiere in der Mercedes-Maybach S-Klasse - DIGITAL LIGHT: Das Licht der Zukunft kommt auf die Straße
5.472 x 3.648
Weltpremiere in der Mercedes-Maybach S-Klasse - DIGITAL LIGHT: Das Licht der Zukunft kommt auf die Straße
5.472 x 3.648
Weltpremiere in der Mercedes-Maybach S-Klasse - DIGITAL LIGHT: Das Licht der Zukunft kommt auf die Straße
6.720 x 4.480
Weltpremiere in der Mercedes-Maybach S-Klasse - DIGITAL LIGHT: Das Licht der Zukunft kommt auf die Straße
4.960 x 3.510
Weltpremiere in der Mercedes-Maybach S-Klasse - DIGITAL LIGHT: Das Licht der Zukunft kommt auf die Straße
4.960 x 3.510
Weltpremiere in der Mercedes-Maybach S-Klasse - DIGITAL LIGHT: Das Licht der Zukunft kommt auf die Straße
4.960 x 3.510
Weltpremiere in der Mercedes-Maybach S-Klasse - DIGITAL LIGHT: Das Licht der Zukunft kommt auf die Straße
4.960 x 3.510
Weltpremiere in der Mercedes-Maybach S-Klasse - DIGITAL LIGHT: Das Licht der Zukunft kommt auf die Straße
4.960 x 3.510
Weltpremiere in der Mercedes-Maybach S-Klasse - DIGITAL LIGHT: Das Licht der Zukunft kommt auf die Straße
5.472 x 3.660
Weltpremiere in der Mercedes-Maybach S-Klasse - DIGITAL LIGHT: Das Licht der Zukunft kommt auf die Straße
6.720 x 4.480
Weltpremiere in der Mercedes-Maybach S-Klasse - DIGITAL LIGHT: Das Licht der Zukunft kommt auf die Straße
5.472 x 3.660
Weltpremiere in der Mercedes-Maybach S-Klasse - DIGITAL LIGHT: Das Licht der Zukunft kommt auf die Straße
4.960 x 3.510
Weltpremiere in der Mercedes-Maybach S-Klasse - DIGITAL LIGHT: Das Licht der Zukunft kommt auf die Straße
5.472 x 3.648
Weltpremiere in der Mercedes-Maybach S-Klasse - DIGITAL LIGHT: Das Licht der Zukunft kommt auf die Straße
5.472 x 3.660
Weltpremiere in der Mercedes-Maybach S-Klasse - DIGITAL LIGHT: Das Licht der Zukunft kommt auf die Straße
5.472 x 3.660
Weltpremiere in der Mercedes-Maybach S-Klasse - DIGITAL LIGHT: Das Licht der Zukunft kommt auf die Straße
5.472 x 3.660
Weltpremiere in der Mercedes-Maybach S-Klasse - DIGITAL LIGHT: Das Licht der Zukunft kommt auf die Straße
5.472 x 3.660
Weltpremiere in der Mercedes-Maybach S-Klasse - DIGITAL LIGHT: Das Licht der Zukunft kommt auf die Straße
5.472 x 3.660
Weltpremiere in der Mercedes-Maybach S-Klasse - DIGITAL LIGHT: Das Licht der Zukunft kommt auf die Straße
6.720 x 4.480
Weltpremiere in der Mercedes-Maybach S-Klasse - DIGITAL LIGHT: Das Licht der Zukunft kommt auf die Straße
6.720 x 4.480

Ansprechpartner

Mag. Bernhard Bauer 
Unternehmenssprecher Mercedes-Benz Österreich
 
Mercedes-Benz Österreich GmbH
Fasaneriestraße 35
5020 Salzburg
Tel.: (+43) 662 / 4478-216
E-Mail: mboe-pr@daimler.com

Weltpremiere in der Mercedes-Maybach S-Klasse - DIGITAL LIGHT: Das Licht der Zukunft kommt auf die Straße (. jpg )

Mercedes-Benz DIGITAL LIGHT Die revolutionäre Scheinwerfertechnologie DIGITAL LIGHT

Maße Größe
Original 5472 x 3648 5,5 MB
Medium 1200 x 800 64,8 KB
Small 600 x 400 26,7 KB
Custom x

Weltpremiere in der Mercedes-Maybach S-Klasse - DIGITAL LIGHT: Das Licht der Zukunft kommt auf die Straße

.pdf 485,8 KB