Meldungsübersicht
Mercedes-Benz stellt Weichen für vollelektrisches Zeitalter
  • Ab dem Jahr 2025 werden alle neuen Fahrzeug-Architekturen rein elektrisch sein
  • Im Jahr 2025 wird Mercedes-Benz drei neue Elektro-Architekturen einführen
  • Mercedes-Benz bereitet sich darauf vor, noch vor Ende des Jahrzehnts vollelektrisch zu werden – wo immer die Marktbedingungen es zulassen
  • Gemeinsam mit Partnern wird Mercedes-Benz Batteriezellenkapazitäten von mehr als 200 Gigawattstunden installieren, Aufbau von acht Gigafabriken geplant
  • Neue Partnerschaften zur Entwicklung und Produktion von Batteriezellen in Europa
  • Effizienzsteigerung durch höhere Wertschöpfung bei Elektroantrieben: Akquisition von YASA, einem Spezialisten für Ultra-Hochleistungs-Axialflussmotoren
  • Plug & Charge ermöglicht einfaches Laden ohne zusätzliche Schritte für Authentifizierung und Zahlungsabwicklung; Mercedes me Charge verfügt über 530.000 Wechsel- und Gleichstrom-Ladepunkte weltweit
  • Schnelleres Hochfahren der Elektromobilität bedeutet grundlegende Wende bei Kapitalallokation
  • Mercedes-Benz hält an Margenzielen fest – auch in einer vollelektrischen Welt
Hauptgewinn von Mercedes-Benz Österreich
Mercedes-Benz Österreich stellt den Hauptgewinn des MyMcDonald’s Adventkalenders 2020: der Gewinner freut sich jetzt über seine A-Klasse Plug-in-Hybrid!

Die McDonald’s App User hatten im Dezember 2020 die Möglichkeit, im Zuge des jährlichen MyMcDonald’s Adventkalenders, täglich abwechselnde Preise zu gewinnen und zusätzlich an exklusiven Gewinnspielen teilzunehmen. Jetzt fand der MyMcDonald’s Hauptpreis seinen neuen Besitzer: Mercedes-Benz Österreich stellt eine A-Klasse im Wert von 36.150 Euro (inkl. NoVA und 20% MwSt.), der Gewinner kommt dieses Jahr aus dem Bundesland Salzburg.

Mercedes-Van-Matthias-Mayr-Haunholder-FOTO-FLAUSEN
Zwei EQVs begleiten die Abenteurer Matthias Haunholder und Matthias Mayr beim nächsten Filmprojekt

Eugendorf, April 2021. Mercedes-Benz und die beiden Freeskier Matthias Haunholder und Matthias Mayr begeben sich gemeinsam auf ein Abenteuer. Als Profi-Sportler und Film-Produzenten sind die Beiden begleitet von Kameras an den entlegensten Orten der Erde unterwegs. Bei ihrem aktuellen Filmprojekt setzen sie in Sachen Mobilität auf Mercedes-EQ - zwei EQVs bieten als vollelektrische Großraumlimousinen den notwendigen Stauraum für Sport- & Kameraequipment: und das lokal emissionsfrei.

Mercedes-Benz Energy und ANDRITZ unterzeichnen Kooperationsvereinbarung zum Einsatz von stationären Energiespeichersystemen für Wasserkraftwerke_hohe Auflösung
Mercedes-Benz Energy und ANDRITZ unterzeichnen Kooperationsvereinbarung zum Einsatz von stationären Energiespeichersystemen für Wasserkraftwerke
  • Kooperation der Mercedes-Benz Tochter Mercedes-Benz Energy GmbH und dem internationalen Technologiekonzern ANDRITZ im Bereich Hybrid-Energielösungen
  • Kopplung von Wasserkraftwerken mit automobilen Lithium-Ionen-Energiespeichersystemen stabilisiert die Auswirkungen der volatilen Stromnetzeinspeisung und erhöht die Flexibilität von Wasserkraftwerken
  • Innovative Energiespeicherlösungen leisten wichtigen Beitrag zur Energiewende
Lieferkette Ambition2039
Nächster Meilenstein Ambition 2039: Die globale Mercedes-Benz Lieferkette wird CO2-neutral
  • Mercedes-Benz treibt im Rahmen der Ambition 2039 die Transformation zur CO2-Neutralität mit einem Maßnahmenpaket entlang der gesamten Wertschöpfungskette mit Nachdruck voran. Aufgrund des höheren Energiebedarfs bei der Herstellung von vollelektrischen Fahrzeugen ist das Lieferantennetzwerk ein entscheidender Baustein für das Erreichen der Klimaziele von Mercedes-Benz.
  • Markus Schäfer, Mitglied des Vorstands der Daimler AG und Mercedes-Benz AG; verantwortlich für Daimler Konzernforschung und Mercedes-Benz Cars COO: „Mit der elektrischen Luxuslimousine EQS, die bereits für kommendes Jahr in den Startlöchern steht, haben wir auch im engen Schulterschluss mit unseren Partnern bereits wichtige Meilensteine erreicht, etwa durch den Bezug CO 2-neutral produzierter Batteriezellen. Diesen Weg führen wir konsequent fort: Bei Vergaben für unsere nachfolgende elektrische Fahrzeugplattform Mercedes-Benz Modular Architecture (MMA) für die Kompakt- und Mittelklasse wenden wir CO2 als Schlüsselkriterium erstmalig durchgängig an.“
  • Gunnar Güthenke, Leiter Einkauf und Lieferantenqualität, Mercedes-Benz Cars: „Fast die Hälfte unserer rund 2.000 Lieferanten hat bereits einen ‚Ambition Letter of Intent‘ unterzeichnet und bekennt sich damit dazu, uns künftig nur noch mit CO2-neutralen Teilen zu beliefern. Diese Unternehmen stehen für mehr als die Hälfte des jährlichen Einkaufsvolumens der Mercedes-Benz AG.“
Daimler AG, Geely Holding Group und ihre Tochtermarken arbeiten gemeinsam an einem hocheffizienten Antriebssystem für Hybridanwendung

Stuttgart, Deutschland / Hangzhou, China. Die Daimler AG und die Geely Holding, die Muttergesellschaften der Mercedes-Benz AG und Volvo Cars arbeiten gemeinsam an der Entwicklung eines hocheffizienten Antriebssystems der nächsten Generation für Hybridanwendungen.

Weitere Meldungen laden