Meldungsübersicht
Cleveres Warnkonzept: Ab sofort können noch mehr Lkw mit einem Abbiege-Assistenten von Mercedes-Benz Trucks nachgerüstet werden

Der Abbiege-Assistent von Mercedes-Benz Trucks kann dabei helfen, kritische Verkehrssituationen für alle Beteiligten zu entschärfen. Auch für die neuesten Generationen des Actros, Arocs und Actros F ist jetzt die Nachrüstlösung S1R verfügbar. Sie bietet dasselbe Sicherheitsniveau wie die Serienlösung. Für die Ausrüstung mit einem Lkw Abbiege-Assistenten können staatliche Fördergelder beantragt werden.

Mercedes-Van-Matthias-Mayr-Haunholder-FOTO-FLAUSEN
Zwei EQVs begleiten die Abenteurer Matthias Haunholder und Matthias Mayr beim nächsten Filmprojekt

Eugendorf, April 2021. Mercedes-Benz und die beiden Freeskier Matthias Haunholder und Matthias Mayr begeben sich gemeinsam auf ein Abenteuer. Als Profi-Sportler und Film-Produzenten sind die Beiden begleitet von Kameras an den entlegensten Orten der Erde unterwegs. Bei ihrem aktuellen Filmprojekt setzen sie in Sachen Mobilität auf Mercedes-EQ - zwei EQVs bieten als vollelektrische Großraumlimousinen den notwendigen Stauraum für Sport- & Kameraequipment: und das lokal emissionsfrei.

Der neue EQB
Vollelektrisches Kompakt-SUV mit bis zu sieben Sitzplätzen feiert Premiere in China

Ob große Kleinfamilie oder kleine Großfamilie: Als Siebensitzer bietet der neue EQB Platz für viele Familienkonstellationen und unterschiedlichste Transportbedürfnisse. Damit hat er eine Ausnahmestellung nicht nur im Kompaktsegment, sondern ganz besonders unter den Elektroautos. Die beiden Sitzplätze in Reihe drei können von Personen bis 1,65 Metern Körpergröße genutzt werden, auch die Montage von Kindersitzen ist dort möglich. Der neue EQB feiert auf der Auto Shanghai 2021 (21. bis 28. April 2021) seine Premiere. Nach dem EQA 250 (Stromverbrauch kombiniert: 17,9 kWh/100 km; CO-Emissionen kombiniert: 0 g/km)ist er bereits der zweite vollelektrische Kompakte von Mercedes-EQ. Mit dem EQA verbinden ihn unter anderem der leistungsstarke und effiziente Elektroantrieb, die clevere Rekuperation und die vorausschauende Navigation mit Electric Intelligence. Die Markteinführung in China ist noch in diesem Jahr geplant. Nach Österreich kommt die internationale, im ungarischen Kecskemét produzierte Version des EQB Ende des Jahres.

Der EQS: das erste Elektrofahrzeug in der Luxusklasse
Der EQS ist die erste vollelektrische Luxuslimousine von Mercedes-EQ. Mit ihm definiert Mercedes-EQ dieses Fahrzeugsegment neu. Als erstes Modell steht der EQS zudem auf der modularen Architektur für Elektrofahrzeuge der Luxus- und Oberklasse. Durch die Verschmelzung von Technologie, Design, Funktionalität und Konnektivität begeistert der EQS Fahrer und Passagiere. Als erste Modelle kommen der EQS 450+ mit 245 kW sowie der EQS 580 4MATIC mit 385 kW auf den Markt. Die Verbrauchswerte nach WLTP: EQS 450+ Stromverbrauch kombiniert 20,4-15,7 kWh/100 km, CO2-Emissionen 0 g/km; EQS 580 4MATIC Stromverbrauch kombiniert 21,8-17,4 kWh/100 km, CO2-Emissionen 0 g/km.
Spendenübergabe an den Verein Fahrer für Kinder eV
Die Mercedes-Benz Trucks Österreich GmbH unterstützt den Verein Fahrer für Kinder eV, der gezielt Kindern mit besonderen Bedürfnissen und deren Familien unter die Arme greift, mit einer Spende in Höhe von 4.000 Euro. Mit dem Betrag finanziert der gemeinnützige Verein Therapien, Therapie-Geräte und andere Maßnahmen für Familien mit Kindern, die aufgrund der Situation in Notlage geraten sind und sonst wenig Unterstützung erhalten.
Verkaufsstart für C-Klasse Limousine und T-Modell
Die ersten zehn Modellvarianten sind ab sofort bestellbar

Als erste klassische Baureihe von Mercedes-Benz ist die neue C-Klasse dank Mildhybriden mit 48-Volt-Technik und integriertem Starter-Generator sowie Plug-in-Hybriden durchgängig elektrifiziert. Zu den technischen Finessen zählen darüber hinaus Sonderausstattungen wie DIGITAL LIGHT und Hinterachslenkung. Limousine und T-Modell können zu Preisen ab 48.410 bzw. 64.600 Euro[1] ab sofort bestellt werden und kommen im Sommer 2021 zu den Vertriebspartnern. Bald nach dem Start folgen Plug-in-Hybride der vierten Generation. 

Weitere Meldungen laden