Meldungsübersicht
Mercedes-AMG E-Klasse Modellfamilie geht deutlich aufgewertet an den Start

Affalterbach. Die E-Klasse gehört zu den zentralen Modellen, die den Markenkern von Mercedes-AMG bilden. Das umfangreiche Update der jüngsten Generation umfasst Limousine, T-Modell, Coupé und Cabriolet mit Sechs- und Achtzylinder-Motoren, die ein Leistungsspektrum von 320 kW (435 PS) bis 450 kW (612 PS) abdecken. Die sportliche Fahrdynamik der Performance Modelle aus Affalterbach bleibt unverändert und ist nun mit erhöhtem Alltagskomfort kombiniert. Der serienmäßige, vollvariable Allradantrieb AMG Performance 4MATIC+ garantiert optimale Traktion bei allen Fahrbedingungen. Ebenfalls serienmäßig ist das AMG SPEEDSHIFT 9-Gang-Getriebe, das schnelle Schaltvorgänge mit hoher Effizienz verbindet. Das aktuelle, markante Designupdate betont mit der neu gestalteten Frontpartie und der AMG spezifischen Kühlerverkleidung noch stärker die Zugehörigkeit zur AMG Familie. Gründlich aufgewertet zeigt sich auch das Interieur: Das Widescreen-Cockpit, das neue AMG Performance Lenkrad sowie das MBUX-Infotainmentsystem mit AMG spezifischen Funktionen und Anzeigen bieten ein erhöhtes Maß an Digitalisierung und damit ein zeitgemäß modernes Bedienerlebnis.

 

Die Altstadt von Zell am See ist bekannt für ihre schmalen Straßen, Gassen und Gehwege. Um trotzdem alle Abfall-Sammelpunkte erreichen zu können, setzt die Stadtgemeinde auf einen kompakten FUSO Canter 9C18 mit Müllpresse.
Ab sofort bestellbar
Generationswechsel bei der meistverkauften Luxuslimousine der Welt: Die neue Mercedes-Benz S-Klasse kann ab sofort zu Preisen ab 112.420 Euro 1bestellt werden. Die Auslieferung beginnt in Europa im Dezember. Die Daimler Mobility AG bietet individuelle Finanzierungs- und Nutzungsmodelle an. Die Palette reicht vom mehrjährigen Finanzierungsvertrag über flexibles Leasing, Langzeit- und Kurzzeitvermietung bis zu On-Demand Mobilitätslösungen sowie einer In-Car-Payment Funktion.
Elektrisch, vielseitig und intelligent vernetzt
  • Lokal emissionsfrei: Der Mercedes-Benz EQV ist die erste elektrische Premium-Großraumlimousine mit Stern und das erste EQ-Modell von Mercedes-Benz Vans 

  • Electric Intelligence: Ein Ökosystem aus intelligenter Navigation und Cloud-basierten Diensten macht den EQV zum idealen Alltagsbegleiter und stärkt das Vertrauen in die Elektromobilität

  • Maximale Variabilität: Der EQV vereint alle Stärken der Mercedes-Benz V-Klasse mit den Vorteilen eines Elektroantriebs und eignet sich gleichermaßen für den Privat- und Business-Einsatz

     

Die neue Mercedes-Benz S-Klasse: Automobilen Luxus völlig neu erleben

„Die S-Klasse ist die meistverkaufte Luxuslimousine der Welt. Mit der neuesten Generation wollen wir unseren Kunden Innovation, Sicherheit, Komfort und Qualität bieten wie noch nie zuvor“, betont Ola Källenius, Vorstandsvorsitzender der Daimler AG und der Mercedes-Benz AG. „Die neue S-Klasse untermauert unseren Anspruch, das beste Automobil der Welt zu bauen“, ergänzt Markus Schäfer, Mitglied des Vorstands der Daimler AG und Mercedes-Benz AG; verantwortlich für Daimler Konzernforschung und Mercedes-Benz Cars COO. „Hier trifft begehrenswerter Luxus auf größtmögliche Sicherheit und höchsten Komfort.“ Die neue S-Klasse kann in Österreich ab Mitte September 2020 bestellt werden und kommt im Dezember 2020 zu den Vertriebspartnern.

Die Legende lebt: Vorserienfahrzeuge des neuen SL Roadster starten zu ausführlichen Straßentests
Affalterbach. Der legendäre SL Roadster besinnt sich in seiner nächsten Generation auf seine ursprünglichen Wurzeln, die anno 1952 im Motorsport begründet lagen. Dementsprechend hat Mercedes-AMG, als die Performance- und Sportwagenmarke der Mercedes-Benz AG, den Gesamtfahrzeug-Entwicklungsauftrag für die Neuinterpretation des legendären Roadsters übernommen. Nach umfangreichen digitalen Entwicklungsschritten, Prüfstandläufen sowie Simulator-Erprobungen geht der neue Sportwagen nun planmäßig in eine Phase umfangreicher dynamischer Fahrtests – bislang auf dem konzerneigenen Prüf- und Technologiezentrum in Immendingen – und nun teilweise auch auf öffentlichen Straßen.
Weitere Meldungen laden

Ansprechpartner