Meldungsübersicht
Der Mercedes unter den Small Vans

Mercedes-Benz wird sein Engagement im Segment der Small Vans konsequent fortführen und hat in diesem Zuge den Nachfolger des Stadtlieferwagens Citan als Teil des Mercedes-Benz Vans Produktportfolios beschlossen – inklusive einer vollelektrischen Variante. Das Fahrzeug entsteht erneut im Kooperationsverbund mit Renault-Nissan-Mitsubishi.

Mercedes-Benz EQV: Weltpremiere für die erste Premium-Großraumlimousine mit elektrischem Antrieb
  • Eine Reichweite von 405 Kilometern (vorläufige Angaben) [1] und eine serienmäßige Schnelladefunktion sorgen für alltagstaugliche Elektromobilität

  • Volles Raumangebot durch die Unterbringung der Hochvoltbatterie im Unterboden

  • Intelligenz und Konnektivität dank MBUX mit EQ-spezifischen Funktionen

  • Interieur- und Exterieurdesign in eigenständiger EQ-Ästhetik

  • Nach eVito und eSprinter präsentiert Mercedes-Benz Vans erstmals ein gleichermaßen privat und gewerblich positioniertes Elektrofahrzeug

Online eilige Aufträge koordinieren oder Fahrzeuginformationen wie Standort, Tankfüllstand oder fällige Wartungsintervalle bequem vom Arbeitsplatz aus oder via Smartphone abrufen: nur ein paar Beispiele, was mit Mercedes PRO connect möglich ist. Als Angebot für Fuhrparks optimiert die gewerbliche Konnektivitäts- und Flottenlösung die Kommunikation zwischen Fuhrparkmanagern, Fahrzeugen und Fahrern.
Ab sofort die Offroad-Performance der X-Klasse testen

Mercedes-Benz Österreich stellt dem Offroad Zentrum Stotzing im Burgenland den Stern unter den Pickups für Testfahrten im Offroad-Gelände zur Verfügung. Damit können Kunden des Fahrtechnikzentrums die X-Klasse V6 unter professioneller Anleitung abseits der Straße testen.

Über 200 mal geballte Transporterkompetenz: Sechs Jahre Mercedes-Benz Van ProCenter in Europa

Van ProCenter, das Retail-Excellence-Programm des Mercedes-Benz Transporter-Vertriebs, zeigt seit seiner Einführung im Jahr 2013 wie sich die professionelle Kompetenz im Kundengeschäft für den Transporter-bereich noch weiter steigern lässt. Die in den vergangenen sechs Jahren in insgesamt zwölf europäischen Märkten eingeführte Qualitätsmarke bietet den Transporterkunden ein Angebot, das die bestehenden, sehr guten Beratungs-, Verkaufs- und Serviceleistungen der einzelnen Mercedes-Benz Niederlassungen und Vertragspartner übertrifft und den hohen Anforderungen dieser Kundengruppe noch stärker gerecht wird.

Mit elektronischen Helfern den Abstand halten, in der Spur bleiben oder mühelos rangieren und einparken
  • Keine Kompromisse: Mercedes-Benz Vans bringt modernste Sicherheitsfeatures in die Klassen gewerblich genutzter Fahrzeuge

  • Traktion in der Baugrube, Stabilität auf der Autobahn oder optimale Rundumsicht: Neuer Sprinter ist fast allen Fahrsituationen gewachsen

  • Premiere im Large Van Segment: Abstands-Assistent DISTRONIC, Aktiver Brems-Assistent und 360-Grad-Kamera erstmals beim Sprinter verfügbar

  • Van Unfallforschung: Spezialisten-Team wertet Unfalldaten aus, Fahrzeugentwicklung nutzt die Ergebnisse

Weitere Meldungen laden

Ansprechpartner