Meldungsübersicht

Sehen und gesehen werden: Beides funktioniert nur mit Hilfe von Licht und ist unabdingbare Voraussetzung für Sicherheit im Straßenverkehr. Einfachste Scheinwerfer waren bereits Teil der ersten Automobile: Heute existieren modernste Licht-Konzepte wie DIGITAL LIGHT, mit denen Mercedes-Benz seinem hohen Sicherheitsanspruch gerecht wird.

Der neue Mercedes-AMG GLA 35 4MATIC

Die Palette der kompakten 35er Einstiegsmodelle in die Welt von Mercedes-AMG ist nun komplett. Die siebenköpfige Familie reicht von der A-Klasse als Schräg- und Stufenheck über CLA Coupé und Shooting Brake bis zum siebensitzigen GLB – und findet jetzt mit dem neuen GLA 35 4MATIC (Kraftstoffverbrauch kombiniert 7,5-7,4 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert 171-170 g/km) seinen Abschluss. Die technische Basis ist bereits bewährt: Der durchzugsstarke und agile 2,0-Liter-Vierzylinder-Turbomotor leistet 225 kW (306 PS), die über ein 8-Gang-Doppelkupplungsgetriebe und den Allradantrieb variabel auf alle vier Räder verteilt werden. Die dynamischen Fahrleistungen (Beschleunigung 0-100 km/h in 5,1 Sekunden) und das Performance-Fahrerlebnis sind auf sportliche und lifestyle-orientierte Zielgruppen ausgerichtet.

Neuer Mercedes-Benz GLA: mehr Charakter, mehr Platz, mehr Sicherheit

Der neue GLA komplettiert als achtes Modell die aktuelle Kompaktwagen-Generation von Mercedes-Benz. Zugleich bildet er den Einstieg in die erfolgreiche SUV-Modellfamilie der Marke. Gegenüber dem vorigen Modell wurde der Charakter deutlich verstärkt: Der neue GLA überragt mit 1.611 Millimetern (1.616 mit Dachreling) seinen Vorgänger um mehr als zehn Zentimeter. Die entsprechend höhere, SUV-typische Sitzposition bietet in der ersten Reihe auch mehr Kopffreiheit. Auch der Beinraum im Fond fällt wesentlich größer aus – und das, obwohl der GLA anderthalb Zentimeter kürzer wurde. Offroad-typische Designelemente sind die aufrechte Frontpartie, die kurzen Überhänge vorne und hinten sowie die umlaufenden und schützenden Claddings. 4MATIC Modelle verfügen serienmäßig über das Offroad-Technik-Paket. Dieses umfasst ein zusätzliches Fahrprogramm, eine Bergabfahrhilfe, eine Offroad-Animation im Media-Display sowie in Kombination mit MULTIBEAM LED Scheinwerfern eine spezielle Lichtfunktion fürs Gelände.

Vor rund einem Jahr feierte die Modellpflege der Mercedes-Benz V-Klasse Premiere mit neuem Frontdesign, einem neuen Mix aus Lackfarben und Polsterungen, dem dynamischen und effizienten Vierzylinder-Diesel OM 654, 9G-TRONIC Automatikgetriebe sowie einem erweiterten Angebot an Assistenzsystemen. Von den Neuerungen profitierten auch die Reisemobilvarianten Marco Polo und Marco Polo HORIZON. Jetzt werden die beliebten Modelle von Mercedes-Benz nochmals attraktiver. Ab Ende Dezember sind sie mit dem intuitiven und lernfähigen Multimediasystem MBUX bestellbar. Zudem serienmäßig in jedem mit MBUX bestellten Marco Polo: Mercedes-Benz Advanced Control (MBAC). Das innovative Schnittstellenmodul verwandelt das kompakte Reisemobil mit Stern in ein vernetztes Zuhause auf Rädern.

Das neue Mercedes-Benz GLE Coupé: ein Coupé für erhöhte Ansprüche

Das neue GLE Coupé von Mercedes-Benz verbindet die Sportlichkeit und Eleganz eines Coupés mit der Technik der neuen großen Premium-SUV-Baureihe von Mercedes-Benz. Zur Einführung im zweiten Quartal 2020 sind zunächst leistungsstarke Sechszylinder-Dieselmotoren als 350 d 4MATIC (Kraftstoffverbrauch kombiniert 7,3-6,9 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 193-182 g/km) und 400 d 4MATIC (Kraftstoffverbrauch kombiniert 7,4-6,9 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert195-183 g/km)1 erhältlich. Zusammen mit der neuen 4MATIC mit Torque-on-Demand sowie dem gegenüber dem GLE SUV 60 mm kürzeren Radstand sorgen sie für ein genussvoll dynamisches Fahrerlebnis. Das GLE 350 de 4MATIC Coupé (Kraftstoffverbrauch gewichtet 1,3-1,1 l/100 km, CO2-Emissionen gewichtet 34-30 g/km, Stromverbrauch gewichtet 28,7-25,9 kWh/100 km) wird als Plug-in-Hybrid das Programm bald um eine bis zu 106 km weit lokal emissionsfrei fahrende Variante erweitern. Mercedes-AMG führt das GLE 53 4MATIC+ Coupé (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 9,3 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 212 g/km)1 ein.

Der neue Mercedes-Benz GLB und der neue Mercedes-AMG GLB 35 4MATIC: Für Familie & Freunde

Kraftvolle Proportionen mit kurzen Überhängen und offroad-orientiertes Design sowie optional Allradantrieb 4MATIC und ein spezielles Offroad-Licht, das bei niedrigen Geschwindigkeiten beim Erkennen von Hindernissen vor dem Fahrzeug hilft – der neue Mercedes-Benz GLB ist ein vielseitig einsetzbares SUV. Und ein geräumiges Familienauto: Auf Wunsch ist er als erster Mercedes-Benz in diesem Segment als Siebensitzer erhältlich. Die beiden Sitzplätze in Reihe drei können von Personen bis 1,68 Meter Körpergröße genutzt werden. Mit leistungsstarken und effizienten Vierzylindermotoren, aktuellen Fahrassistenzsystemen mit kooperativer Unterstützung des Fahrers, dem intuitiv bedienbaren Infotainmentsystem MBUX sowie der umfassenden Komfortsteuerung ENERGIZING Komfort besitzt der neue GLB (Länge/Breite/Höhe: 4.634/1.834/1.658 [1] Millimeter) alle Stärken der aktuellen Kompaktklasse-Generation von Mercedes-Benz. Ebenfalls am Start: Der neue Mercedes-AMG GLB 35 4MATIC (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 7,6-7,5 l/100 km; CO2 -Emissionen kombiniert: 173-171 g/km) [2] als eine konkurrenzlose Alternative im Segment der Kompakt-SUV.

Weitere Meldungen laden

Ansprechpartner