Meldungsübersicht
Der neue EQE
Mit den guten Genen des EQS

Nur wenige Monate nach dem Start des EQS stellt Mercedes-EQ mit dem neuen EQE bereits das nächste Modell auf der eigens für Elektrofahrzeuge entwickelten Elektroarchitektur vor. Die sportliche Business-Limousine bietet alle wesentlichen Funktionen des EQS in etwas kompakterem Format. Bei der Markteinführung umfasst die Modellpalette zunächst zwei Varianten: den EQE 350 (Stromverbrauch nach WLTP: 19,3-15,7 kWh/100 km; CO2-Emissionen: 0 g/km)[1] mit 215 kW sowie ein weiteres Modell. Weitere Versionen folgen. Die Produktion des EQE findet an zwei Standorten des globalen Produktionsnetzwerks von Mercedes-Benz Cars statt: im deutschen Mercedes-Benz Werk Bremen für den Weltmarkt und im deutsch-chinesischen Joint-Venture BBAC in Peking für den lokalen Markt.

Mercedes-Benz elektrifiziert die Tourismusregion Saalfelden Leongang

2. Juni 2021. Zwei eVans von Mercedes-Benz sorgen ab sofort für lokal emissionsfreie Mobilität in der Urlaubsdestination im SalzburgerLand: ein EQV und ein eVito Tourer unterstützen die größten Tourismus-Institutionen der Region Saalfelden Leogang nachhaltig.

Mercedes-Van-Matthias-Mayr-Haunholder-FOTO-FLAUSEN
Zwei EQVs begleiten die Abenteurer Matthias Haunholder und Matthias Mayr beim nächsten Filmprojekt

Eugendorf, April 2021. Mercedes-Benz und die beiden Freeskier Matthias Haunholder und Matthias Mayr begeben sich gemeinsam auf ein Abenteuer. Als Profi-Sportler und Film-Produzenten sind die Beiden begleitet von Kameras an den entlegensten Orten der Erde unterwegs. Bei ihrem aktuellen Filmprojekt setzen sie in Sachen Mobilität auf Mercedes-EQ - zwei EQVs bieten als vollelektrische Großraumlimousinen den notwendigen Stauraum für Sport- & Kameraequipment: und das lokal emissionsfrei.

Alle Einträge wurden geladen.