Meldungsübersicht
Meet the Mercedes-Benz C-Class All-Terrain@Immendingen
Mit erhöhter Bodenfreiheit und serienmäßigem Allradantrieb 4MATIC

Immendingen. Wem ein konventioneller Kombi zu wenig geländegängig, ein SUV aber zu hochbeinig ist, dem bietet Mercedes-Benz nun auch im C-Klasse Segment einen Allrounder als Alternative: die C-Klasse All-Terrain. Nach Einführung des Erfolgskonzepts All-Terrain mit der E-Klasse im Frühjahr 2017 startet jetzt auch die C-Klasse als zweites Multitalent mit markantem Look und vielseitigen Fähigkeiten.

21C0295_001
Limousine und T-Modell mit über 100 Kilometern elektrischer Reichweite (WLTP)

Kurz nach dem Start der neuen C-Klasse Generation können jetzt mit C 300 e (Kraftstoff­verbrauch kombiniert, gewichtet: 0,8-0,6 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert, gewichtet: 17-13 g/km; Stromverbrauch kombiniert, gewichtet: 21,3-19,1 kWh/100 km)[i] und C 300 e T-Modell (Kraftstoffverbrauch kombiniert, gewichtet: 0,8-0,6 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert, gewichtet: 19-14 g/km; Stromverbrauch kombiniert, gewichtet: 21,7-19,8 kWh/100 km)1 seit dem 26. Oktober 2021 die ersten Plug-in-Hybride bestellt werden. Die Niveauregulierung durch Luftfederung hinten ist bei beiden Modellen serienmäßig. Die Preise starten bei 56.100 Euro[ii] (C 300 e) bzw. 58.060Euro2 (C 300 e T-Modell). Diesel Plug-in-Hybride werden folgen.

 

[i] Die angegebenen Werte sind die ermittelten „WLTP-CO2-Werte“ i.S.v. Art. 2 Nr. 3 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet.

[ii] Unverbindliche Preisempfehlung in Österreich inklusive 20 % Mehrwertsteuer

Verkaufsstart für C-Klasse Limousine und T-Modell
Die ersten zehn Modellvarianten sind ab sofort bestellbar

Als erste klassische Baureihe von Mercedes-Benz ist die neue C-Klasse dank Mildhybriden mit 48-Volt-Technik und integriertem Starter-Generator sowie Plug-in-Hybriden durchgängig elektrifiziert. Zu den technischen Finessen zählen darüber hinaus Sonderausstattungen wie DIGITAL LIGHT und Hinterachslenkung. Limousine und T-Modell können zu Preisen ab 48.410 bzw. 64.600 Euro[1] ab sofort bestellt werden und kommen im Sommer 2021 zu den Vertriebspartnern. Bald nach dem Start folgen Plug-in-Hybride der vierten Generation. 

Verkaufsstart für die sportlichen Spitzenmodelle der C-Klasse
Verkaufsstart für die sportlichen Spitzenmodelle

Affalterbach. Ab sofort kann das umfangreich aufgewertete Kraftpaket der C‑Klasse bestellt werden. Als Limousine startet der Mercedes-AMG C 63 mit 350 kW/476 PS (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 9,9 l/100 km, CO2 -Emissionen kombiniert: 227 g/km) [i] in Österreich bei 94.740 Euro inkl. NoVA und 20% MwSt. Beim T-Modell mit gleicher Motorisierung (Kraftstoff-verbrauch kombiniert: 10,0 l/100 km, CO 2-Emissionen kombiniert: 228 g/km)1 liegt der Einstiegspreis bei 97.590 Euro. Coupé (Kraftstoff-verbrauch kombiniert: 10,1 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 230 g/km)1 und Cabriolet (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 10,4 l/100 km, CO 2-Emissionen kombiniert: 236 g/km)1 beginnen bei 97.630 bzw. 107.580 Euro. Das 4,0-Liter-V8-Biturbo-Triebwerk ist für alle vier Karosserievarianten als Mercedes-AMG C 63 S (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 10,4-9,9 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 236-227 g/km)1 auch in einer zweiten Leistungsstufe mit 375 kW (510 PS) erhältlich.


 

[i] Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Es handelt sich um die NEFZ-CO2 -Werte i.S.v. Art. 2 Nr. 1 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153. Die Kraftstoffverbrauchswerte
wurden auf Basis dieser Werte errechnet.

Das neue Mercedes-AMG C 63 S Coupé
Mehr Agilität für das Kraftpaket der C-Klasse

Affalterbach. Leistungsstarke V8-Motoren, begeisternde Fahrdynamik und das eigenständige Design haben die C 63 Modellfamilie von Mercedes-AMG zum Bestseller gemacht. Limousine, T-Modell, Coupé und Cabriolet ( Kraftstoffverbrauch kombiniert: 10,4-9,9 l/100 km; CO2 -Emissionen kombiniert: 236-227 g/km) [1] gehen jetzt mit nachgeschärftem Exterieur, modernisiertem Interieur und noch mehr Agilität an den Start. Das schnell schaltende AMG SPEEDSHIFT MCT 9G Getriebe, das elektronisch gesteuerte Hinterachs-Differenzial und die neunstufige AMG TRACTION CONTROL (im C 63 S) heben Längs- und Querdynamik auf ein neues Niveau. Mehr Fahrvergnügen garantiert auch AMG DYNAMICS: Diese integrierte Fahrdynamikregelung erweitert die Funktionen des ESP® um die exakt dosierte Kraftverteilung an der Hinterachse (Torque Vectoring) und steigert damit die Agilität bei gleichzeitig hoher Stabilität. Optisch tritt der neue C 63 ebenfalls emotionaler auf: Die AMG-spezifische Kühlerverkleidung unterstreicht die Markenidentität und betont den kraftvollen Auftritt. Das Interieur profitiert vom optionalen Volldigital-Cockpit mit eigenständigen AMG Anzeigen und der neuen Generation der AMG Lenkräder.


 

[1] Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Es handelt sich um die NEFZ-CO2 -Werte i.S.v. Art. 2 Nr. 1 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153. Die Kraftstoffverbrauchswerte
wurden auf Basis dieser Werte errechnet.

Ab Juli bei den Händlern - Verkaufsstart für neue C-Klasse Limousine und T-Modell
Verkaufsstart für neue C-Klasse Limousine und T-Modell

Der Bestseller geht in die nächste Runde: Umfangreich modifiziert, können die neue C-Klasse Limousine und das neue T-Modell ab sofort bestellt werden. Optisch lagen die Schwerpunkte der Überarbeitung auf der Fahrzeugfront sowie dem Design der Scheinwerfer und Rückleuchten. Ganz neu ist die elektronische Architektur.

Weitere Meldungen laden